Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
Hilfsnavigation
Oderfahrt unter der Oderbrücke Mai 2015 © Stadt Frankfurt (Oder) Diagonale © Stadt Frankfurt (Oder)
Frankfurtkampagne Besser Frankfurt oder
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt

Orchesterdirektor/in (m/w)

Das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt sucht spätestens zum 1. August 2019 eine/n

Orchesterdirektor/in (m/w)

Das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt ist mit 86 Musikerstellen das größte Sinfonieorchester im Land Brandenburg. Künstlerischer Leiter ist Generalmusikdirektor Jörg-Peter Weigle, Intendant Roland Ott. Das A-Orchester bietet auf höchstem künstlerischen Niveau die ganze Bandbreite von großen Philharmonischen Konzerten über Kammermusik bis hin zu Education-Projekten und Kinderprogrammen. Die Hauptspielstätte des Orchesters ist die Konzerthalle Frankfurt (Oder). Regelmäßige Gastspiele führen das Orchester nach Berlin, Potsdam, Brandenburg, Rheinsberg und Chorin, mit der Kinderoper zu den Bayreuther Festspielen bis hin nach Japan. In Trägerschaft der Stadt Frankfurt (Oder) wird das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt durch das Land Brandenburg und die Stadt Frankfurt (Oder) finanziert.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website www.bsof.de

Ihr Aufgabengebiet

  • Verantwortung für die gesamte Administration des Orchesters, insbesondere für die Disposition und Organisation der Proben, das Engagement von Aushilfen für alle Spielstätten inkl. der bei Gastspielreisen notwendigen Busdisposition für die Orchestermitglieder sowie für die Disposition des Instrumententransportes in Zusammenarbeit mit den Orchesterwarten
  • Umsetzung und Disposition der Programmplanung
  • Management und Erstellung der Dienstpläne und Organisation der Aushilfen
  • Aufstellung von Wirtschaftsplan und Rechnungsabschluss sowie Verantwortung für das Controlling in enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit dem budgetverantwortlichen Intendanten.
  • Management und Erstellung der Verträge mit Solisten und Dirigenten bzw. deren Agenturen nach den Verhandlungen durch den Intendanten
  • Leitungsdienste bei den Veranstaltungen des Orchesters
  • Ansprechperson für den Orchestervorstand und Personalrat
  • Mitwirkung an der inhaltlichen und strategischen Ausrichtung sowie den Personalangelegenheiten des Orchesters im Leitungsteam mit dem GMD und Intendanten
  • Mögliche Vertretung des Intendanten (Entscheidung darüber erfolgt nach der Probezeit)

Ihre fachlichen Qualifikationen

  • Abgeschlossenes Studium der Musik -oder Theaterwissenschaften bzw. des Kulturmanagements oder eine vergleichbare Qualifikation mit fundierten betriebswirtschaftlichen Kenntnissen in den geforderten Aufgabenbereichen
  • Berufliche Praxis in vergleichbaren Führungspositionen und Kenntnisse von Struktur und Arbeitsweise eines Kultur-Orchesters
  • Sichere Kenntnisse des TVK und TVÖD
  • Organisationsgeschick und Verhandlungsstärke
  • Vertiefte EDV-Kenntnisse (Office), Erfahrungen mit Planungsdatenbanken
  • Gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift (Deutsch und Englisch)
  • Bereitschaft zu Abend- und Wochenenddiensten

Ihr persönliches Profil

  • Kenntnisse der klassischen Musik, insbesondere im Bereich Sinfonik
  • Sehr gutes betriebswirtschaftliches Know How und akribischer Umgang mit Zahlen und Kosten
  • Selbstständiges Arbeiten, Belastbarkeit und Durchsetzungsstärke
  • Teamorientiert, sozial kompetent, genau, flexibel und kommunikativ

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Gehaltsvorstellungen bis spätestens 09.06.2019 unter dem Stichwort – Orchesterdirektor/in – ausschließlich an sekretariat@bsof.de