Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
Hilfsnavigation
Header 3 Diagonale
Frankfurtkampagne Besser Frankfurt oder
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt

Bürgerservice A-Z

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | Sch | St | T | U | V | W | X | Y | Z | Ä | Ö | Ü

Pflichtverletzungen von Hundehaltern

Gemäß der Hundehalterverordnung sind Hunde mit einer Widerristhöhe von mindestens 40 Zentimetern oder einem Gewicht von mindestens 20 Kilogramm bei der örtlichen Ordnungsbehörde unverzüglich anzuzeigen und mit Hilfe eines Mikrochip-Transponders gemäß ISO-Standard zu kennzeichnen. Nach der Stadtordnung besteht Anleinpflicht auf allen öffentlichen Straßen und in Anlagen sowie müssen Verunreinigung unverzüglich entfernt werden. Verstöße gegen die v.g. Bestimmungen stellen Ordnungswidrigkeiten dar.

Gebühr: keine

Bearbeitung: sofort

Erforderliche Unterlagen: Angaben zur pflichtverletzenden Person, Ort der Pflichtverletzung, Art der Pflichtverletzung

Rechtsgrundlagen: Hundehalterverordnung des Landes Brandenburg, Stadtordnung