Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
Hilfsnavigation
Header 3 Diagonale
Frankfurtkampagne Besser Frankfurt oder
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt

Bürgerservice A-Z

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | Sch | St | T | U | V | W | X | Y | Z | Ä | Ö | Ü

Fahrerlaubnis: Internationaler Führerschein

Kraftfahrzeugführer erhalten auf Antrag den Internationalen Führerschein, wenn sie das 18. Lebensjahr vollendet haben und eine Fahrerlaubnis zum Führen von Kraftfahrzeugen nachgewiesen haben.
Die Gültigkeit des Internationalen Führerscheins hängt von der Wirksamkeit der nationalen Fahrerlaubnis ab.
Internationale Führerscheine sind in den EU/EWR-Staaten entbehrlich.
Der Antragsteller muss im Besitz eines EU-Führerscheines sein.

Gebühr: auf der Grundlage der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr 21,10  €

Bearbeitung: sofort

Erforderliche Unterlagen:
  • 1 biometrisches Passbild
  • Personalausweis (Vorlage bei Antragstellung) 
  • EU-Führerschein
Zusätzliche Hinweise: keine

Antragstellung: persönlich

Rechtsgrundlagen: §§ 4 ,9 der Internationalen Verordnung zum Führen von Kraftfahrzeugen, § 25 FeV