Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
Hilfsnavigation
Header 3 Diagonale
Frankfurtkampagne Besser Frankfurt oder
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt

Bürgerservice A-Z

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | Sch | St | T | U | V | W | X | Y | Z | Ä | Ö | Ü

Befreiung von der Ausweispflicht

Die zuständige Personalausweisbehörde kann Personen von der Ausweispflicht befreien, die voraussichtlich dauerhaft pflegebedürftig sind oder sich wegen einer dauerhaften Behinderung nicht mehr allein in der Öffentlichkeit bewegen können.

Gebühr: gebührenfrei
 
Bearbeitung: sofort

Erforderliche Unterlagen:
-  bisheriger Personalausweis oder Reisepass 
- Geburts- oder Eheurkunde bzw. Familienbuch 
- Betreuerausweis/Bestallungsurkunde oder entsprechenden Beschluss des Amtsgerichtes im
  Original 
- Vertretungsvollmacht im Original

Zusätzliche Hinweise:
Die ausgestellte Bescheinigung ist ohne Passfoto unbefristet gültig und enthält alle Daten der Person (ausgenommen Augenfarbe und Größe), die auch im Personalausweis eingetragen worden wären.

Antragstellung: durch  Betreuer/In oder eine vertretungsberechtigte Person
 
Rechtsgrundlagen: Gesetz über Personalausweise (§ 1 PAuswG)