Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
Hilfsnavigation
Header 3 Diagonale
Frankfurtkampagne Besser Frankfurt oder
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt

Bürgerservice A-Z

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | Sch | St | T | U | V | W | X | Y | Z | Ä | Ö | Ü

Vogelgrippe

Die Vogelgrippe, oder auch Geflügelpest ist eine Viruserkrankung, die sowohl Wild- als auch Hausgeflügel befallen kann. Der bekannteste Subtyp der Vogelgrippe ist H5N1.
Die Vogelgrippe zählt zu den meldepflichtigen Tierseuchen.
Es kann vorkommen, dass sich auch Menschen und Tiere mit dem Virus infizieren. Daher zählt die Vogelgrippe auch zu den Zoonosen.

Zusätzliche Hinweise:

Für nähere Informationen zur Verfahrensweise im Falle eines Vogelgrippeausbruches, siehe auch Themenseite "Tierseuchen".

Rechtsgrundlagen:

Tierseuchengesetz

Infoblatt Geflügelpest Januar 2017 (PDF, 26 kB)

Amtliche Bekanntmachung der Stadt Frankfurt H5N1 (PDF, 168 kB)

Grafik Geflügel schützen (PDF, 1 MB)