Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
Hilfsnavigation
Header 3 Diagonale
Frankfurtkampagne Besser Frankfurt oder
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt

Bürgerservice A-Z

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | Sch | St | T | U | V | W | X | Y | Z | Ä | Ö | Ü

Ladenöffnungszeiten

Die Gewerbebehörde ist für die Ladenöffungszeitenaufsicht u. Zulassung v. Ausnahmen nach BbgLöG zuständig. Im BbgLöG sind u.a. die Allgemeine Ladenöffnungszeit für Verkaufsstellen: 00.00-24.00 Uhr an Werktagen (Montag bis Samstag) u. Sonderregelungen zu Sonn-/Feiertagen /am 24.12./ zu Veranstaltungen/Waren-u. Warengruppen/Tankstellen u. Bahnhöfe bestimmt. Sollte der 24.12. ein Sonntag sein, dürfen von 07.00-14.00 Uhr Verkaufsstellen öffnen, die Lebens-/Genussmittel o. Weihnachtsbäume anbieten.

Zusätzliche Hinweise:
- Waren / Warengruppen, die auch an Sonn- und Feiertagen für eine bestimmte Zeit verkauft werden
  dürfen. Diese Abweichungen werden im § 4 BbgLÖG gesondert geregelt.
- Für fünf zusammenhängende Stunden in der Zeit von 07.00-19.00 Uhr dürfen Verkaufsstellen geöffnet
  sein, deren Warenangebot in erheblichem Umfang aus: Blumen und Pflanzen, Zeitungen und
  Zeitschriften, Back- und Konditorwaren, Milch und Milcherzeugnisse besteht (außer am zweiten
  Weihnachtsfeiertag, Ostermontag, Pfingstmontag bis auf den Verkauf tagesaktueller Zeitungen).
- Für acht Stunden in der Zeit von 07.00-19.00 Uhr dürfen Verkaufsstellen geöffnet sein, deren
  Warenangebot in erheblichem Umfang aus: selbst erzeugten oder verarbeiteten landwirtschaftlichen
  Produkten besteht (außer am zweiten Weihnachtsfeiertag, Ostermontag, Pfingstmontag).
- In der Zeit von 07.00-19.00 Uhr dürfen leicht verderbliche Waren und Waren zum sofortigen Verzehr
  außerhalb von Verkaufsstellen angeboten werden.
 
- Ausnahmen für die Ladenöffnungszeit wurden für Apotheken, Tankstellen, Bahnhöfe, Flughäfen und
  Kur-, Ausflugs- und Erholungsgebiete  (Link zur Seite: Ladenöffnungszeiten für Kur-, Ausflugs- und
  Erholungsgebiete) geregelt
 
Rechtsgrundlagen:
 Brandenburgisches Ladenöffnungsgesetz iVm Rechtsverordnungen der Stadt Frankfurt (Oder)