Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
Hilfsnavigation
Header 3 Diagonale
Frankfurtkampagne Besser Frankfurt oder
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt

Bürgerservice A-Z

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | Sch | St | T | U | V | W | X | Y | Z | Ä | Ö | Ü

Auflagenänderung

Ein ausländischer, in Frankfurt (Oder) meldebehördlich mit Hauptwohnung registrierter Bürger mit einer Aufenthaltserlaubnis, Aufenthaltsgestattung oder Duldung will in seinem Dokument eingetragene Auflagen ändern lassen.

Gebühr: gem. § 47 (1), Nr. 3, 7

Bearbeitungsgebühr: 20,00 € bis 30,00 €
Änderungsgebühr:    20,00 € bis 30,00 €
Die Bearbeitungsgebühr wird auf die Änderungsgebühr angerechnet.

Bearbeitung:

- Dauer in Abhängigkeit vom Einzelfall schwankend
- bei unproblematischen Standardfällen mindestens 8 Wochen

Erforderliche Unterlagen:

- Ausgefüllter Antrag auf Änderung der Auflagen
- Reisepass
- Nachweis über den Grund der Auflagenänderung

ggf. weitere Unterlagen nach Aufforderung 

Merkblatt Auflagenänderung (PDF, 48 kB)

deutsch

Antrag Auflagenänderung (PDF, 82 kB)

deutsch


Antragstellung: Der Antrag muss persönlich und schriftlich in der Ausländerbehörde gestellt werden.

Rechtsgrundlagen: § 12  Aufenthaltsgesetz