Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
Hilfsnavigation
Header 3 Diagonale
Frankfurtkampagne Besser Frankfurt oder
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt

Bürgerservice A-Z

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | Sch | St | T | U | V | W | X | Y | Z | Ä | Ö | Ü

Jägerprüfung, Durchführung

Die Jägerprüfung besteht aus 3 Teilen (schriftlichen, praktisch mündlichem und schießen). Beim schriftlichem Teil müssen insgesamt 90 Fragen aus 6 Fachgebieten beantwortet werden. Der mündlich / praktische Teil besteht ebenfalls aus 6 Fachgebiete und wird im Stationsbetreib geprüft. Beim Schießen müssen die Disziplinen stehender Rehbock, laufender Keiler und Wurfscheibe erfüllt werden. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Internetseite:

http://www.jaegerpruefung-brandenburg.de Gebühr: 150,00 €

Erforderliche Unterlagen: http://www.jaegerpruefung-brandenburg.de

Zusätzliche Hinweise: http://www.jaegerpruefung-brandenburg.de

Antragstellung: http://www.jaegerpruefung-brandenburg.de

Rechtsgrundlagen: Bundesjagdgesetz, Landesjagdgesetz Brandenburg und Verordnung über die Jägerprüfung im Land Brandenburg