Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
Hilfsnavigation
Header 3 Diagonale
Frankfurtkampagne Besser Frankfurt oder
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt

Bürgerservice A-Z

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | Sch | St | T | U | V | W | X | Y | Z | Ä | Ö | Ü

Fischereischein, Jugendfischereischein

Wer die Raubfischangel benutzen möchte, muss im Besitz eines Fischereischeines sein. Dieser wird nach erfolgreicher Angelprüfung unbefristet ausgestellt. Wer in anderen Bundesländer die Angelfischerei ausüben möchte, muss ebenfalls im Besitz eines Fischereischeines sein. Kinder und Jugendliche (von 8 bis 18 Jahre), welche die Anglerprüfung noch nicht absolviert haben oder konnten, können zum Angeln in anderen Bundesländer einen Jugendfischereischein erhalten.

Gebühr: Fischereischein 25,00 €, Jugendfischereischein 2,50 €

Bearbeitung: Bei vorliegen aller Voraussetzungen ca. 20 min.

Erforderliche Unterlagen: Prüfungszeugnis, aktuelles Paßbild, Personaldokument

Zusätzliche Hinweise:
Beim Wohnortwechsel in ein andres Bundesland, sollte dieser Fischereischein in ein Fischereischein des jeweiligem Bundesland umgetauscht werden.

Rechtsgrundlagen: Fischereigesetz für das Land Brandenburg