Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
Hilfsnavigation
Header 3 Diagonale
Frankfurtkampagne Besser Frankfurt oder
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt

Bürgerservice A-Z

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | Sch | St | T | U | V | W | X | Y | Z | Ä | Ö | Ü

Katzenfutterstellen

Gemäß der Stadtordnung ist das Füttern von Tieren untersagt. Um jedoch die Katzenpopulation einzudämmen und aus Gründen des Tierschutzes werden durch den Tierschutzverein sogenannte Katzenfutterstellen unterhalten. Diese haben unter andrem den Zweck freilebende unkastrierte Katzen einzufangen und nach erfolgter Katration wieder an Ort und Stelle auszusetzen. Diese Katzenfutterstellen sowie das Aufstellen von Fallen zum Fang der Tiere bedürfen der Zustimmung der Stadt.

Gebühr: keine

Erforderliche Unterlagen:
Nachweis der Notwendigkeit und Zustimmung des Grundstückseigentümers zur Unterhaltung der Katzenfutterstelle.

Antragstellung: schriftlich

Rechtsgrundlagen: Stadtordnung