Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
Hilfsnavigation
Rathaus Header Diagonale
citykultur
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt

Bürgerservice A-Z

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | Sch | St | T | U | V | W | X | Y | Z | Ä | Ö | Ü

Amts- und Vertrauensärztlicher Dienst

Einstellungsuntersuchungen (nur auf schriftlichen Auftrag des Arbeitgebers bzw. Dienstherrn!)
  • nach Tarifrecht für Arbeiter und Angestellte
  • nach Beamtenrecht (Laufbahntauglichkeit)
Untersuchungen/ Begutachtungen im Tarifrecht
  • Dienstfähigkeit: (noch) vorhandene Eignung für eine definierte Tätigkeit
Untersuchungen/ Begutachtungen im Beamtenrecht
  • Dienstfähigkeit
  • Dienstunfälle
  • nach Beihilfeverordnung (Heil- und Hilfsmittel, Sanatoriumsbehandlung/ Kur, besondere Behandlungsformen)
Untersuchungen/ Begutachtungen nach dem SGB IX und SGB XII
  • Arbeits-/ Erwerbsfähigkeit
  • Mehrbedarf wegen Erkrankung/ Behinderung
  • Eingliederungshilfen, Frühförderung
  • Hilfe zur Pflege/ Pflegebedürftigkeit
  • Hilfe in besonderen Lebenslagen (Heil- und Hilfsmittel)
Sonstige Untersuchungen/ Begutachtungen
  • Asylverfahrensgesetz (gesundheitsbedingte Abschiebehindernisse)
  • Asylbewerberleistungsgesetz (Heil- und Hilfsmittel, Wohnraum, Krankenbehandlung)
Sonstige Anlässe
  • Blutentnahmen/ Schleimhautproben zur Vaterschaftsbestimmung (nach gerichtlichem Beschluß)
  • Verhandlungsfähigkeit (nach Gerichtsbeschluß)
  • Prüfungsfähigkeit (für Prüfungsämter – kostenpflichtig)
  • Kurbedürftigkeit (auf Antragstellung der Dienstherrn für Beamte, kostenpflichtig)
  • Befreiung von Helm-/ Gurtpflicht aus gesundheitlichen Gründen
    (im Auftrag der Führerscheinstelle gem. StVZO)