Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
Hilfsnavigation
Oderturm Header Diagonale
Frankfurtkampagne Besser Frankfurt oder
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt

Bürgerservice A-Z

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | Sch | St | T | U | V | W | X | Y | Z | Ä | Ö | Ü

Jagdpachtvertrag

Untere Jagdbehörde des Landkreises, in dem der Jagdbezirk liegt.

Volltext

Ein abgeschlossener Jagdpachtvertrag ist der zuständigen unteren Jagdbehörde anzuzeigen, in deren Territorium der Jagdbezirk gelegen ist. Der Jagdpachtvertrag ist schriftlich abzuschließen. Jagdpächter darf nur sein, wer einen Jagdschein besitzt und diesen schon während 3 Jahren vor Abschluss des Pachtvertrages besessen hat.

Rechtsgrundlage(n)

Erforderliche Unterlagen

Jagdpachtvertrag

Jagdschein

Kosten (Gebühren, Auslagen,etc.)

30 ¤

lt. Tarifstelle 6.3.11 der GebOLandw

Fristen

Gemäß § 12 Absatz 1 BJagdG drei Wochen Frist für Beanstandungen seitens der unteren Jagdbehörde.

Formulare

Muster für Jagdpachtverträge sind im Internet bei den jagdlichen Verbänden und den Verbänden der Land- und Forstwirtschaft erhältlich. Jagdpachtverträge sind zivilrechtliche Verträge. Hierfür gibt es kein behördlich vorgeschriebenes Formular.

Schriftformerfordernis für Jagdpachtvertrag ist geregelt in § 12 Abs. 4 BJagdG

Ansprechpunkt

Untere Jagdbehörde