Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
Hilfsnavigation
Bolfrashaus Mai 2016 © Stadt Frankfurt (Oder) Diagonale © Stadt Frankfurt (Oder)
odercity Website
Language 

Seiteninhalt

Doppelstadt des lebenslangen Lernens (2015-2018)


Die Stadt Frankfurt (Oder) baut ein datenbasiertes, kommunales Bildungsmanagement auf, um den Bildungsstandort zu stärken und weiter zu entwickeln.

Der "internationale Bildungsstandort" ist jeweils eines von drei strategischen Zielen im Integrierten Stadtentwicklungskonzept 2014-2025 (INSEK) und im Frankfurt-Słubicer Handlungsplan 2014-2020. Hierbei sollen die Bildungsangebote und die Bildungsbeteiligung ausgebaut werden, die Sprachkompetenzen gefördert und Maßnahmen zur Fachkräftesicherung ergriffen werden. Der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit im Bildungsbereich kommt dabei eine besondere Rolle zu.

Um an diesen Zielen zu arbeiten, wurden Strukturen im Bildungsbereich geschaffen. Hierzu zählen eine verwaltungsinterne Arbeitsgruppe Bildung, ein Bildungsbeirat als strategisches Gremium sowie eine Bildungskonferenz zur Einbindung weiterer Bildungsinstitutionen sowie Bürger. Im Rahmen des Bildungsmonitorings werden geeignete Datenbestände aufbereitet und zur Verfügung gestellt.

Das Vorhaben "Doppelstadt des lebenslangen Lernens" (FKZ 01JL1518) wird im Rahmen des Programms "Bildung integriert" vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.