Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
Hilfsnavigation
Rathaus Oktober 2016 © Stadt Frankfurt (Oder) Diagonale © Stadt Frankfurt (Oder)
odercity Website
Language 

Hauptmenu
Seiteninhalt

Wahlen in Frankfurt (Oder)

Informationen zur Wahl des Oberbürgermeisters am 04. März 2018

Wahllokalkarte zur Wahl des Oberbürgermeisters am 04. März 2018:

Weitere Informationen zu den Wahlen finden Sie auch auf den Internetseiten des Landeswahlleiters unter: www.wahlen.brandenburg.de

Beantragung Briefwahlunterlagen

Sollten Sie an einem Wahltag aus den unterschiedlichsten Gründen das Wahllokal nicht aufsuchen können, befindet sich auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte ein Antrag auf Zusendung von Briefwahlunterlagen. 

Füllen Sie bitte diesen Antrag aus und senden Sie ihn in einem frankierten Umschlag an die Stadtverwaltung Frankfurt (Oder), Wahlbüro, Postfach 1363, 15203 Frankfurt (Oder) zurück.
 
Briefwahlunterlagen können auch per E-Mail an martina.loehrius@frankfurt-oder.de  oder direkt online beantragt werden. Angegeben werden muss unbedingt: Name, Vorname; Geburtsdatum; Adresse in Frankfurt (Oder) und falls nach außerhalb von Frankfurt (Oder) versendet werden soll, noch Adresse für die Zusendung.

Eine Beantragung ist immer frühestens 35 Tage vor einer Wahl möglich.

OB-Wahl

Weitere Wahlen bis 2019:

  • Wahl des Oberbürgermeisters - 04. März 2018 (Mögliche Stichwahl 18.März 2018)
  • Schöffenwahl 1. Halbjahr 2018
  • Wahl des Europäischen Parlaments und Kommunalwahl - Mai/Juni 2019
  • Wahl des 7. Landtages des Landes Brandenburg - Herbst 2019

Wahlergebnisse:

Im Wahlatlas der Stadt Frankfurt (Oder) stellen wir Ihnen die Ergebnisse von vergangenen Wahlen in Form von digitalen Karten zur Verfügung.

Wahlatlas

Wahlhelfer gesucht:

Um die Wahl ordnungsgemäß durchzuführen, werden für die Arbeiten in den Wahllokalen am Wahlsonntag in Frankfurt (Oder) ca. 500 Wahlhelfer benötigt. Das Wahlbüro der Stadt Frankfurt (Oder) ruft seine wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger auf, sich möglichst zahlreich für diese ehrenamtliche Tätigkeit zu melden. Für die Mitarbet wird gemäß den gesetzlichen Bestimmungen ein sogenanntes Erfrischungsgeld gezahlt. Die Anmeldung können Sie bei uns unter der Telefonnummer: 0335 552 -3270 oder -3202 vornehmen oder persönlich direkt im Wahlbüro (Stadthaus, Goepelstr. 38, Haupthaus - Zimmer 3.108 oder 3.116) oder Sie nutzen unser Online-Formular:

Formular zur Anmeldung als Wahlhelfer Frankfurt (Oder) (Online-Formular)