Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
Hilfsnavigation
Oderturm Header Diagonale
Frankfurtkampagne Besser Frankfurt oder
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt

Gesundheit

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | Sch | St | T | U | V | W | X | Y | Z | Ä | Ö | Ü

Wirtschaftsprüfer Bestellung

Wirtschaftsprüfer/innen müssen, um ihren Beruf ausüben zu können, von der Wirtschaftsprüferkammer bestellt werden. Mit der Bestellung wird gleichzeitig die Mitgliedschaft in der Wirtschaftsprüferkammer begründet. Diese ist in der Wirtschaftsprüferkammer verpflichtend. Sie werden als Wirtschaftsprüfer/in in das Berufsregister der Wirtschaftsprüferkammer eingetragen. Um von der Wirtschaftsprüferkammer bestellt zu werden, müssen Sie die Prüfung als Wirtschaftsprüfer/in bestanden haben.

Rechtsgrundlage(n)

Voraussetzungen

Die Bestellung zum Wirtschaftsprüfer setzt das Bestehen des Wirtschaftsprüferexamens bzw. der Eignungsprüfung nach § 131g ff. Wirtschaftsprüferordnung voraus. Über die Voraussetzungen für die Zulassung zum Examen bzw. zur Eignungsprüfung informiert Sie die Landesgeschäftsstelle der Wirtschaftsprüferkammer.

Kosten (Gebühren, Auslagen,etc.)

Für die Bearbeitung eines Antrags auf Bestellung ist eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 230,00 Euro zu entrichten. Die Ausstellung eines Mitgliedsausweises ist gebührenpflichtig. Des Weiteren sind die Mitglieder der Wirtschaftsprüferkammer verpflichtet, einen Jahresbeitrag zu zahlen. Bitte erkundigen Sie sich bei der Landesgeschäftsstelle der Wirtschaftsprüferkammer, welche Beitragshöhe in Ihrem individuellen Fall zu entrichten ist.

Fristen

Die Kammermitglieder müssen sich vor der Berufsaufnahme von der Wirtschaftsprüferkammer bestellen lassen. Wird der Antrag auf Bestellung als Wirtschaftsprüfer nicht innerhalb von fünf Jahren nach bestandener Prüfung als Wirtschaftsprüfer gestellt, so finden auf die Bestellung die Vorschriften der Wirtschaftsprüferordnung über die Wiederbestellung entsprechende Anwendung.

Hinweise (Besonderheiten)