Hilfsnavigation
Informationen Bürgerservice 1 Diagonale
Kurzmenü
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Link zur Frankfurt App
Stadt der Brückenbauer
Hauptmenu
Seiteninhalt

Bürgerservice A-Z

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | Sch | St | T | U | V | W | X | Y | Z | Ä | Ö | Ü

Aufenthaltserlaubnis für Studenten, Erteilung, Verlängerung

Beschreibung:
Bei der Aufenthaltserlaubnis handelt es sich um einen befristeten Aufenthaltstitel, der zum Studium  erteilt oder verlängert werden kann.
 
Gebühr:
Für die Erteilung der Aufenthaltserlaubnis sind gem. § 45 Nr. 1 Aufenthaltsverordnung (AufenthV) zu entrichten
a) mit einer Geltungsdauer von bis zu einem Jahr           100,00 €
b) mit einer Geltungsdauer von mehr als einem Jahr       110,00 €.

Für die Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis sind gem. § 45 Nr. 2 Aufenthaltsverordnung (AufenthV) zu entrichten
a) für einen weiteren Aufenthalt von bis zu drei Monaten      65,- €
b) für einen weiteren Aufenthalt von mehr als drei Monaten  80,- €.

Studenten, die für ihren Aufenthalt im Bundesgebiet ein Stipendium aus öffentlichen Mitteln erhalten, sind von den o.g. Gebühren gem. § 52 Abs. 5 AufenthV befreit.  

Bearbeitung: 4 bis 12 Wochen

Erforderliche Unterlagen:

Für die Erteilung der Aufenthaltserlaubnis werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Antragsformular (erhältlich in der Ausländerbehörde oder auf der Internetseite der Ausländerbehörde)
  • Original der Immatrikulationsbescheinigung
  • Original des Bewilligungsbescheides für das Stipendium
  • Original Nachweis ausreichender Mittel zur Sicherung des Lebensunterhalts, ggw. 861,00 € monatlich (sofern die monatliche Bruttomiete unter 325,00 € liegt verringert sich der nachzuweisende Betrag entsprechend)
  • Original Nachweis über die Versicherung bei einer deutschen Krankenversicherungsgesellschaft (bei privater Krankenversicherung Bestätigung, dass die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung im Leistungsumfang der privaten Krankenversicherung enthalten sind)
  • Original Mietvertrag / Meldebescheinigung
  • zwei aktuelle biometrische Passfotos
  • Original Reisepass

Für die Erteilung der Aufenthaltserlaubnis sind gem. § 45 Nr. 1 Aufenthaltsverordnung (AufenthV) zu entrichten:

a) mit einer Geltungsdauer von bis zu einem Jahr 100,00 €
b) mit einer Geltungsdauer von mehr als einem Jahr 100,00 €.

Für die Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis sind gem. § 45 Nr. 2 Aufenthaltsverordnung (AufenthV) zu entrichten:

a) für einen weiteren Aufenthalt von bis zu drei Monaten 96,- €
b) für einen weiteren Aufenthalt von mehr als drei Monaten 93,- €.

Studenten, die für ihren Aufenthalt im Bundesgebiet ein Stipendium aus öffentlichen Mitteln erhalten, sind von den o.g. Gebühren gem. § 52 Abs. 5 AufenthV befreit.

Formulare Ausländerbehörde

 
Antragstellung: Antrag muss persönlich schriftlich in der Ausländerbehörde gestellt werden.

Rechtsgrundlagen: AufenthG, AufenthV