Hilfsnavigation
Kurzmenü
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt
08.07.2013

Bürgerempfang heizt Festbesuchern richtig ein

Kooperationszentrum mit buntem Programm beim HanseStadtFest:

Was haben Zumba, slawische Musik sowie Rock´n´Roll und deutsch-polnische Gesprächsrunden gemeinsam? Sie spiegeln die Vielfalt der deutsch-polnischen Region wider. Auch in diesem Jahr gibt es während des HanseStadtFestes wieder einen Jahresempfang der Bürgerinnen und Bürger. Veranstaltet wird er vom Frankfurt-Slubicer Kooperationszentrum. „Ein buntes Programm wird am kommenden Sonnabend am Holzmarkt von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr zu sehen sein“, sagt der Leiter des Zentrums, Sören Bollmann. „Um 15:00 Uhr begrüßt uns die Zirkusgruppe Funatycy aus Slubice. Eine Zumbagruppe und die Tanzgruppe Bohema heizen uns später dann so richtig ein.“ Anschließend diskutieren Bewohner Frankfurts und Slubices über Themen, die sie interessieren. „Dazu gehören die grenzüberschreitende Kultur und erfolgreiche deutsch-polnische Projekte“, so Bollmann. Mit dabei sind Vertreter des Brandenburgischen Staatsorchesters, des Karl-Liebknecht-Gymnasiums, des Chor Adoramus, der Stadtverkehrsbetriebe Frankfurt (Oder) und des Deutsch-Polnisches Verbraucherinformationszentrum. Durch das Programm führt Joanna Ratajczak vom JazzRadio in Berlin.