Hilfsnavigation
Kurzmenü
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt
26.07.2018

Die Doppelstadt Frankfurt (Oder) & Slubice auf dem Pol'and'Rock-Festival 2018 in Kostrzyn (Polen)

Playground Europe – Create. Live. Enjoy

Am Donnerstag, dem 26. Juli stellten Milena Manns, Dezernentin für Kultur, Bildung, Sport, Bürgerbeteiligung und Europa, gemeinsam mit Roman Siemiński. dem stellvertretenden Bürgermeister von Słubice und Herrn Prof. Dr. Stephan Kudert, Präsident Europa-Universität Viadrina das Projekt und die Teilnehmer des Festival Pol’and’Rock vom 2.-4.8.2018 vor.  

Frankfurt (Oder) und Słubice präsentieren sich mit dem Projekt „Playground Europe“. Der „Playground Europe“ wird ein Ort deutsch-polnischen Lebensgefühls sein, der zum Mitmachen einlädt und Freiräume für eigene kreative Ideen lässt – der gelebte Alltag in der Doppelstadt wird auf das Festival transportiert, für die Gäste vor Ort erfahrbar gemacht und so Neugierde auf Mehr geweckt.

„Das internationale Rockfestival ist eine einmalige Gelegenheit, eine halbe Million junge und interessierte Menschen aus Polen, Deutschland und der Welt zu erreichen und sie für das Lebensgefühl unserer Doppelstadt und die zahlreichen Angebote aus den Bereichen Bildung, Kultur, Sport und zivilgesellschaftliches Engagement zu begeistern“, betont Milena Manns, Dezernentin für Kultur, Bildung, Sport, Europa und Bürgerbeteiligungen der Stadt Frankfurt (Oder). „Ich danke den Organisatoren und allen Akteuren für ihr Engagement und die tolle Idee, unsere einmalige grenzüberschreitende Kooperation Interessierten nachhaltig erlebbar zu machen“, so Milena Manns weiter.  

Der „Playground Europe“ befindet sich in bester „Gesellschaft“ nahe der „Akademie der schönsten Künste“. Das Zelt steht auf dem Festival traditionell für Gesprächsrunden, Begegnungen mit bekannten Personen und Workshops. In den Pagoden des „Playground Europe“ können die Gäste spielerisch das europäische Gemeinschaftsgefühl erleben. Bei sprachlichen, kreativen und auch sportlichen Aktionen können sie mit Studierenden, Auszubildenden und anderen Bewohner/-innen aus der Doppelstadt oder anderen Festivalbesucher/-innen ins Gespräch kommen und sich austauschen, Neues kennenlernen oder einfach entspannen. Studierende, Programmbetreuende und Sprachmittler/-innen vor Ort helfen, Interesse zu wecken, Sprachbarrieren zu überwinden und gemeinsam mit den Gästen das Projekt „Playground Europe“ zu verwirklichen.

Das Programm mit über 20 Aktivitäten in sechs Veranstaltungszelten besteht aus den Modulen „Theater & Performance“, „Kreatives“, „Gesellschaft & Media“, „Wissen & Quiz“ sowie „Sportliches“. Das Programm im Detail finden Sie auf www.frankfurt-slubice.eu. Das Projekt „Playground Europe“ ist ein gemeinsames Projekt des Frankfurt-Słubicer Kooperationszentrum, der Stadt Frankfurt (Oder), der Gemeinde Słubice, der Europa-Universitąt Viadrina und zahlreichen weiteren Partnern. Es ist eine der Aktivitäten des Projektes „Europäische Modellstadt der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit Frankfurt (Oder) & Słubice“, gefördert im Rahmen des Programms INTERREG VA Brandenburg-Lubuskie.

HINTERGRUND       
Eines der größten Umsonst-und-Draußen-Rockfestivals Europas findet seit 1995 im polnischen Kostrzyn nad Odrą statt, etwa 30 km nördlich von Frankfurt (Oder). Bis 2017 wurde das Festival unter dem Namen „Przystanek (dt. Haltestelle) Woodstock“ durchgeführt, seit 2018 heißt es Pol’and’Rock.

Zu den circa 500.000 Besucher/-innen zählen vorwiegend polnische Jugendliche zwischen 16 und 25 Jahren. Viele Besucher kommen auch aus Deutschland und anderen Ländern Europas und der Welt. Des Weiteren sind Familien, Traditionsbesucher/-innen und ältere Besucher/-innen sowie Händler/-innen und Mitarbeitende von NGO’s anzutreffen. Auf dem Gelände mit fünf Bühnen bzw. Spielstätten können die Besucher/-innen Rockmusik erleben, über gesellschaftlich relevante Themen diskutieren, sportlich aktiv werden oder beispielsweise bei Yogaübungen entspannen. Das Pol’and’Rock ist ein Ort des friedlichen Miteinander-Feierns und Neugierigseins.

Gesamtkoordination
Marta Rusek
Stadt Frankfurt (Oder), Frankfurt-Słubicer Kooperationszentrum
E-Mail:   marta.rusek@frankfurt-slubice.eu
Telefon: +49 (0) 335 / 606 985-14

Koordination Viadrina-Aktivitäten
Christina Behrendt
Europa-Universität Viadrina, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail : cbehrendt@europa-uni.de
Telefon: +49 (0) 335 / 5534 4610