Hilfsnavigation
Kurzmenü
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt
02.12.2021

Frankfurt (Oder) hat wieder am Städtewettbewerb Papieratlas teilgenommen

Die Stadt Frankfurt (Oder) hat in diesem Jahr zum wiederholten Mal erfolgreich am Städtewettbewerb Papieratlas teilgenommen.

Der Papieratlas bildet den Papierverbrauch und den Anteil von Papier mit dem Blauen Engel in deutschen Städten, Landkreisen und Hochschulen ab. Die 103 Groß- und Mittelstädte stellen mit über 92 Prozent Recyclingpapier einen neuen Rekord auf. Am Landkreiswettbewerb beteiligten sich erstmals 67 Landkreise, die durchschnittlich 84 Prozent Blauer-Engel-Papier nutzen. Die 50 Hochschulen steigern ihre Recyclingpapierquote auf 78 Prozent.

Die Stadt Frankfurt (Oder) setzte im Jahr 2020 in der Verwaltung 99,06 Prozent Recyclingpapier mit dem Blauen Engel ein. Es ist vorgesehen, den Anteil von Recyclingpapier künftig konstant zu halten und im Zuge der Digitalisierung den Papierverbrauch insgesamt zu senken.

Der Papieratlas wurde 2008 von der Initiative Pro Recyclingpapier ins Leben gerufen, um mittels eines Wettbewerbs die ökologischen Einsparpotenziale von Recyclingpapier in den Städten auszuschöpfen. Seit 2016 können sich Hochschulen und seit 2018 auch Landkreise an eigenen Wettbewerben beteiligen. Partner sind das Bundesumweltministerium, das Umweltbundesamt, der Deutsche Städtetag, der Deutsche Städte- und Gemeindebund, der Deutsche Landkreistag sowie der Deutsche Hochschulverband.

Weitere Informationen zur Initiative bieten die Websites www.papiernetz.de sowie www.papieratlas.de.