Hilfsnavigation
Kurzmenü
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt
27.10.2015

Jugendkonferenz „Borderless Partnerships“ im Eurocamp am Helenesee

 

Vom morgigen Mittwoch, dem 28.10. bis zum kommenden Sonntag, dem 01.11.2015, führt die PeWoBe gGmbH gemeinsam mit der Stadt Frankfurt (Oder), vertreten durch das Frankfurt-Słubicer Kooperationszentrum, und mit finanzieller Unterstützung durch das Auswärtige Amt im Eurocamp am Helenesee die deutsch-polnisch-belarussische Jugendkonferenz „Borderless Partnerships" durch.

Im Rahmen der Konferenz tauschen sich junge Leute aus Deutschland, Polen und Belarus aus, deren Städte städtepartnerschaftliche Beziehungen pflegen. Die jungen Akteure arbeiten an eine Verbesserung der Beteiligung von Jugendlichen an Städtepartnerschaften, insbesondere im Bereich der Zivilgesellschaft. Konkret sollen die jungen Teilnehmer sich darüber austauschen, wie und wodurch sie sich langfristig an den Städtepartnerschaften beteiligen wollen, welche Partizipationsformate sie sich wünschen und wie dies für die Zukunft nachhaltig gestaltet werden kann. Dabei werden in verschiedenen Arbeitsgruppen allgemeine Themen zur Beteiligung und Vernetzung behandelt, aber auch ganz spezifisch Projekte geplant. Des Weiteren wird beleuchtet, wie die Städtepartnerschaften auf der Ebene der Zivilgesellschaft gestaltet werden sollten, damit junge Menschen Lust auf eine aktive Beteiligung bekommen.

Die Ergebnisse der Konferenz werden durch die Teilnehmer auf einer deutsch-belarussischen Städtepartnerschaftskonferenz 2016 in Belarus vorgestellt und diskutiert.