Hilfsnavigation
Kurzmenü
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt
24.04.2020

Teilweise Öffnung der Stadt- und Regionalbibliothek ab 28. April 2020

Nach sechswöchiger Schließzeit wird die Stadt- und Regionalbibliothek in Frankfurt (Oder) am Dienstag, 28. April 2020 ab 10.00 Uhr wieder öffnen. Aufgrund der geforderten Schutzmaßnahmen erfolgt dieser Vorgang schrittweise.

Zuerst wird nur der Standort Bischofstraße (Haus 1), gegenüber dem Rathaus zu den regulären Öffnungszeiten zu besuchen sein:  dienstags, donnerstags und freitags von 10.00 bis 18.00 Uhr, mittwochs von 14.00 bis 18.00 Uhr sowie samstags (inklusive 2. Mai 2020) von 10.00 bis 13.00 Uhr.

Zu beachtende Besuchsregeln

Es wird vorerst nur möglich sein, den Medienbestand aus Haus 1 auszuleihen. Die Rückgabe ist dort für Medien von Haus 1 und Haus 2 möglich. Vorbestellungen aus Haus 2 können im Haus 1 abgeholt werden. Zeitschriften sind generell 14 Tage lang ausleibar. Ein längerer Aufenthalt im Haus ist zu vermeiden, der Besuch in der Bibliothek ist nur zum Medientausch möglich. Das Lesecafé bleibt geschlossen. Auch die PC-Plätze werden nicht nutzbar sein, ebenso stehen die Rechner zur Suche im Medienbestand (OPAC) nicht zur Verfügung. Stattdessen wird es möglich sein, den Medienbestand ohne Eingabe eines Passwortes mit dem eigenen Smartphone über W-LAN einzusehen.

Die bestehenden Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts sowie zur Vermeidung dichter Warteschlangen erfordern, dass der Zugang in die Bibliothek begrenzt wird. Daher werden vorerst nur zehn Personen gleichzeitig eingelassen. Dabei zählen Erwachsene und Kinder gleichermaßen. Die Mitnahme eines Korbes beim Eintritt ist zwingend. Die allgemein geltenden Forderungen u.a. zur Abstandseinhaltung gelten auch für den Besuch in der Bibliothek. Pflicht ist zudem, das Tragen einer sogenannten Alltagsmaske in den Räumen der SRB.

Wartezeiten sind wegen der Zugangsbeschränkungen nicht ausgeschlossen. Bei der Planung des Bibliotheksbesuches sollte berücksichtigt werden, dass alle aktuell entliehenen Medien seitens der Bibliothek bis zum 2. Juni 2020 verlängert wurden.

Mit der Öffnung wird auch eine bargeldlose Bezahlung der Nutzungsgebühr mittels ec-Karte möglich sein.

Über die weiteren Schritte der Bibliotheksöffnung wird rechtzeitig informiert.