Hilfsnavigation
Kurzmenü
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt
15.07.2021

Weiterer Ausbau des Onlineangebotes bei der Kfz-Zulassungsbehörde

Kfz-Zulassung ab sofort automatisiert online möglich

Die Stadt Frankfurt (Oder) erweitert ihr Onlineangebot für die Bürgerinnen und Bürger bei der Zulassung von Fahrzeugen. Die Fahrzeugzulassung kann ab sofort direkt von zu Hause aus erledigt werden. Dies ermöglicht die internetbasierte Fahrzeugzulassung (i-Kfz) als ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zur digitalen Verwaltung.

Bürgerinnen und Bürger können nun online

  • Wunschkennzeichen reservieren,
  • ihr Fahrzeug außer Betrieb setzen,
  • eine Wiederzulassung vornehmen,
  • ein Fahrzeug umschreiben,
  • ein Fahrzeug neu zulassen sowie
  • Adressänderungen vornehmen.

Mit der internetbasierten Fahrzeugzulassung lässt sich der gesamte Lebenszyklus eines Fahrzeuges von der Neuzulassung bis zur Abmeldung online abwickeln. Allerdings sind hieran gewisse Voraussetzungen geknüpft. Welche das im Einzelnen sind, erfahren die Antragstellenden auf der Website der Stadt. Hier findet sich auch ein Link zum Online-Service i-Kfz (i-Kfz-Portal).

Wer die internetbasierte Fahrzeugzulassung in Anspruch nehmen möchte, benötigt als eine der zentralen Voraussetzungen einen neuen Personalausweis (nPA) oder einen elektronischen Aufenthaltstitel (eAt) mit aktivierter Onlinefunktion (eID). Weitere Voraussetzungen sind hier aufgeführt.

Darüber hinaus ist die Nutzung des i-Kfz-Portals nur für Fahrzeuge möglich, die nach dem 1. Januar 2015 neu oder wieder für die Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr zugelassen wurden.

Zu beachten ist zudem, dass dieser Service zunächst nur natürlichen Personen zur Verfügung steht.