Hilfsnavigation
Oderfahrt unter der Oderbrücke Mai 2015 © Stadt Frankfurt (Oder) Diagonale © Stadt Frankfurt (Oder)
Kurzmenü
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Link zur Frankfurt App
Hauptmenu
Seiteninhalt
11.01.2022

Frankfurter Zeitgeschichte für das Museum Viadrina

Am Freitag, 14. Januar 2022 um 10.00 Uhr wird die Frankfurter Künstlerin Monika Leonhardt ihre im Rahmen des Projektes „Augen_Blicke über unsere Doppelstadt Frankfurt (Oder) Słubice“ entstandenen Radierungen dem Museum Viadrina übergeben.

Bei den Arbeiten handelt es sich um 30 Augen verschiedener stadtbekannter Persönlichkeiten, die sich in der Politik, im Berufsleben, als Vereinsmitglieder oder als Privatpersonen für die Doppelstadt Frankfurt (Oder)/Słubicer engagieren.

Die Radierungen waren von Mitte September 2021 an im Frankfurter Bolfrashaus zu sehen und wurden anschließend bis zum Jahresende in einer Auswahl im Collegium Polonicum in Słubice präsentiert.

Nun gehen die durch Monika Leonhardt in den Jahren 2020 und 2021 gezeichneten Augen von Sahra Damus, Ralf Dylanski, Jacek Faldyna, Wolfgang Flieder, Gunhild Genzmer, Conny Griep, Sonja Gudlowski, Sören Gundermann, Kersten Heising, Claus Junghanns, Josef Lenden, Norbert Leitzke, Monika Linde, Christa Moritz, Philipp Murawski, Frau Dr. Nimtz-Talaska, Janine Nuyken, Roland Ott, Linda Pickny, Mariusz Poczatenko, Adrianna Rosa-Zarzycka, Jan Rudow, Christian Seibert, Torsten Seiring, Thomas Strauch, Daniel Szurka, Rudolf Tiersch, René Wilke, Dr. Kryzstof Wojchiechowski und Peggy Zipfel in die grafischen Sammlungen des Frankfurter Stadtmuseums über.

Für einen Besuch im Museum Viadrina gelten die aktuellen Regelungen der Verordnung über den Umgang mit dem SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 des Landes Brandenburg. Es findet die 2G-Regel Anwendung.

Bei Presseanfragen steht Museumsleiter Dr. Tim S. Müller zur Beantwortung zur Verfügung (m: 0152 08970254; E: tim.mueller@museum-viadrina.de).