Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
Hilfsnavigation
Oderfahrt unter der Oderbrücke Mai 2015 © Stadt Frankfurt (Oder) Diagonale © Stadt Frankfurt (Oder)
Frankfurtkampagne Besser Frankfurt oder
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt
17.01.2020

Stadtarchiv Frankfurt (Oder) gewährt Einblicke hinter die Kulissen

Tag der offenen Tür am 24. Januar 2020

Am Freitag, 24. Januar 2020 wird das neue Stadtarchiv in der Rosa-Luxemburg-Straße 43 im Rahmen eines Tages der offenen Tür den bisherigen und zukünftigen Nutzerinnen und Nutzern sowie allen Interessierten offiziell übergeben.

Archivleiter Dr. Denny Becker: „Mit unserem neuen Haus an einem geschichtsträchtigen Ort im Herzen Frankfurts wollen wir uns wieder stärker der Öffentlichkeit zuwenden.“

Am Tag der offenen Tür erwarten die Gäste Einblicke in sonst nicht zugängliche Bereiche wie Magazine oder die Werkstatt. Im Ausstellungsbereich wird mit einer animierten Videoprojektion Frankfurt (Oder) in der Zeit vor 1945 gezeigt.

Für die stündlichen Führungen von 12.30 Uhr bis 16.30 Uhr sind noch Anmeldungen telefonisch unter 0335 552-4300 bzw. per E-Mail an stadtarchiv@frankfurt-oder.de möglich. Darüber hinaus finden ab 31. Januar 2020 wöchentlich freitags um 10.00 Uhr oder nach Absprache Führungen im Stadtarchiv statt. Anmeldungen sind erforderlich.

Auch zum bundesweiten Tag der Archive am 7. März 2020, der in diesem Jahr unter dem Motto „Von der Depesche bis zum Tweet“ steht, wird das Stadtarchiv Frankfurt (Oder) Angebote für die Öffentlichkeit unterbreiten.