Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
Hilfsnavigation
Header 2 Diagonale
citykultur
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt
12.09.2018

Veranstaltungsreihe »Wir sind eine große Familie« 2018 - Wunsch auf persönliche Einladung schriftlich anmelden

Neues Anmeldeverfahren notwendig

Auch in diesem Jahr 2018 möchte die Stadt Frankfurt (Oder) die vorweihnachtliche Veranstaltungsreihe „Wir sind eine große Familie“ durchführen und auf diese Weise gegenüber den Frankfurter Seniorinnen und Senioren die Wertschätzung der Stadt für ihre Lebensleistung zum Ausdruck bringen.

Aufgrund der geltenden Datenschutzvorschriften darf die Stadt Frankfurt (Oder) leider nicht mehr in gewohnter Weise auf die Einwohnermeldedaten zurückgreifen und automatisch Einladungen an alle Einwohnerinnen und Einwohner über 65 Jahre versenden, sondern muss in anderer geeigneter Weise die Einladungen zur Veranstaltung vornehmen. 

Im vergangenen Jahr erfolgte daher bereits mit der Einladungskarte eine Abfrage, ob auch in diesem Jahr eine persönliche Einladung erfolgen soll. Von dieser Möglichkeit machten auch zahlreiche Seniorinnen und Senioren Gebrauch. In Gesprächen mit Seniorinnen und Senioren sowie Verbänden und Vereinen wurde jedoch deutlich, dass viele Seniorinnen und Senioren unsicher sind, ob sie diese Zustimmung erteilt haben.

Um diese Unsicherheiten auszuräumen und Missverständnisse zu vermeiden, werden alle Seniorinnen und Senioren, die eine persönliche Einladung für die „Große Familie“ erhalten wollen gebeten, dies der Stadtverwaltung unter Angabe ihrer Adresse mitzuteilen.  

Dazu können folgende Möglichkeiten genutzt werden:

  1. Antwortkarte am Rathaustresen, bei verschiedenen Vereinen und Verbänden (z.B. AWO, ASB, Volkssolidarität) sowie im Pflegestützpunkt erhältlich
  2. Antwortkarte auf der Internetseite der Stadt Frankfurt (Oder) zum Ausdrucken
  3. Abdruck in verschiedenen Medien:
  • Märkische Oderzeitung
  • Oderlandspiegel
  • Septemberausgabe der Mieterzeitung der Wohnungswirtschaft Frankfurt (Oder) GmbH
  • Septemberausgabe der Mieterzeitung der WohnBau Frankfurt (Oder)

Bürgerinnen und Bürger ab dem 65. Lebensjahr, die eine persönliche Einladung erhalten wollen, werden gebeten, die Antwortkarte mit Angabe der Anschrift bis zum 10.10.2018 schriftlich einzureichen an:

Stadt Frankfurt (Oder)
Rathaus
Arbeitsgruppe „Große Familie“
Marktplatz 1
15230 Frankfurt (Oder)   

oder abzugeben am

  • Rathaustresen oder im Amt für Jugend und Soziales (Oderturm)
  • bei den Seniorentreffs der AWO, des ASB und der Volkssolidarität
  • im Pflegestützpunkt

Die bereits im letzten Jahr erteilte Erlaubnis zum Versenden einer persönlichen Einladungskarte behält natürlich ihre Gültigkeit. Die Stadt Frankfurt (Oder) bedankt sich herzlich bei allen Unterstützern!