Hilfsnavigation
Das IHP ist ein Institut der Leibniz-Gemeinschaft und betreibt Forschung und Entwicklung zu siliziumbasierten Systemen, Höchstfrequenz-Schaltungen und -Technologien einschließlich neuer Materialien. Es erarbeitet innovative Lösungen für Anwendungsbereiche Diagonale
Kurzmenü
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Link zur Frankfurt App
Stadt der Brückenbauer
Hauptmenu
Seiteninhalt

Regionalmanagement

Im Rahmen des Regionalmanagement setzt der RWK Frankfurt (Oder)/Eisenhüttenstadt noch bis März 2023 das Projekt Transferinitiative Oderland innovativ um

Transferinitiative Oderland innovativ bietet Lotsendienste für KMU

Um kleine und mittlere Unternehmen (KMU) besser mit Forschungseinrichtungen und Innovationsgebern der Region zu verbinden wurde durch die Städte Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt die „Transferinitiative Oderland innovativ“ ins Leben gerufen. Die beiden Städte arbeiten schon seit Jahren im Rahmen eines Regionalen Wachstumskerns zusammen. Ziel der Zusammenarbeit ist es, die Regionale Wirtschaft zu stärken.
In diesem Zusammenhang wurde auch die „Transferinitiative Oderland innovativ“ ins Leben gerufen. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aller Branchen in Eisenhüttenstadt und Frankfurt (Oder) und den Umlandgemeinden werden dabei unterstützt, die Chancen von Innovationen zu erkennen und sich den damit verbundenen Herausforderungen strategisch zu stellen. Insgesamt sollen in den nächsten drei Jahren mehrere hundert Unternehmen durch ein Team von Innovationsscouts persönlich kontaktiert und für die vielen verschiedenen Formen von Innovationsförderungen sensibilisiert werden. Zu den Hauptelementen der Transferinitiative zählen weiterhin eine Dialogreihe und ein jährliches Innovationsforum. Ziel der Initiative ist es Unternehmen mit Forschungs und Entwicklungsunternehmen aktiv zusammenzubringen, vorhandene Potenziale besser zu nutzen und die Unternehmen bei ihren Innovationsvorhaben stärker zu unterstützen.
Deswegen werden parallel zur Erst und Direktansprache von KMU auch thematische Fachveranstaltungen und ein jährliches Innovationsforum durchgeführt.
Diese Maßnahmen sollen:

  • Hemmnisse in den unterschiedlichen Bereichen des Transfers identifizieren und beseitigen.
  • Bewerbung der Innovationsförderprogramme für KMUs ermöglichen
  • Technologie und Wissenstransfer durch Kooperationen von KMUs mit Forschungs und Entwicklungseinrichtungen erfolgreich machen.

nützliches Knowhow vermittelt.

Kleine und mittlere Unternehmen aus Eisenhüttenstadt und Frankfurt (Oder) haben zudem in Werkstattgesprächen und kleinen Dialogrunden die Möglichkeit, bereits realisierte Projekte vorzustellen und als gutes Beispiel voranzugehen.