Hilfsnavigation
Oderturm.2jpg Diagonale
Kurzmenü
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Link zur Frankfurt App
Link zu den Seiten in Einfacher Sprache
Hauptmenu
Seiteninhalt

Verwaltung & Politik

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | Sch | St | T | U | V | W | X | Y | Z | Ä | Ö | Ü

Tiere; Gerwerbsmäßige Haltung

Wer:    

  • Wirbeltiere zu Versuchszwecken oder
  • Tiere in einem Tierheim o.ä. halten will
  • Tiere in einem Zoo oder ähnlicher Einrichtung zur Schau stellen will
  • Hunde zu Schutzzwecken für Dritte ausbilden will
  • Tierbörsen zum Tausch oder Verkauf veranstaltet 
  • gewerbsmäßig Tiere züchten oder halten will
  • mit Tieren handeln will
  • einen Reit- oder Fahrbetrieb unterhalten will
  • Wirbeltiere als Schädlinge bekämpfen will


bedarf der Erlaubnis der zuständigen Behörde.

Gebühr:

Entsprechend  Gebührenordnung des Ministeriums für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz (GebOMUGV)

Bearbeitung:

unverzüglich

Antragstellung: 

Schriftlich, telefonisch oder persönlich

Rechtsgrundlagen:

Tierschutzgesetz (TSchG)