Hilfsnavigation
Oderfahrt unter der Oderbrücke Mai 2015 © Stadt Frankfurt (Oder) Diagonale © Stadt Frankfurt (Oder)
Kurzmenü
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Link zur Frankfurt App
Stadt der Brückenbauer
Hauptmenu
Seiteninhalt
06.06.2017

Brandenburgische Seniorenwoche 2017 in Frankfurt (Oder)

Vier Tage buntes Programm

Vom 11. bis zum 18. Juni 2017 findet landesweit die 24. Brandenburgische Seniorenwoche statt, die in diesem Jahr unter dem Motto „Für ein lebenswertes Brandenburg – solidarisch, mitbestimmt, aktiv“ steht.

In Frankfurt (Oder) wird die landesweite Aktionswoche am kommenden Montag, dem 12. Juni, gemeinsam vom Vorsitzenden des Seniorenbeirats der Stadt, Dr. Frank Mende, und dem Schirmherrn, Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke eröffnet. Beide werden um 15 Uhr im Haus „Oderblick“ der Volkssolidarität Frankfurt (Oder) in der Logenstraße 1 vor geladenen Gästen zu aktuellen Aufgaben, Chancen und Herausforderungen der Seniorenpolitik sprechen. Im Mittelpunkt werden hierbei auch die Empfehlungen des Siebten Altenberichts der Bundesregierung stehen.

In guter Tradition werden besonders aktive Seniorinnen und Senioren aus der Doppelstadt Frankfurt (Oder)-Słubice für ihre Tätigkeit mit der Urkunde des Seniorenbeirates ausgezeichnet.

Am 13. Juni um 15 Uhr lädt die Deutsch-Polnische Seniorenakademie zu ihrer Abschlussveranstaltung in das Collegum Polonicum in Słubice ein.

Mittwoch, der 14. Juni, steht dann ganz im Zeichen der Bewegung, wenn um 15 Uhr im Stadion in Słubice das deutsch-polnische Seniorensportfest stattfindet.

Den Abschluss der Seniorenwoche in der Oderstadt bildet dann der traditionelle Aktionstag „Helfende Hände“, der am 15. Juni in der Zeit von 10-16 Uhr im Außenbereich des Spitzkrug Multi Centers stattfinden wird und in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft des Sozialbeigeordneten Jens-Marcel Ullrich steht und von diesem eröffnet wird.

Dank der Unterstützung des SMC sowie der organisatorischen Ausgestaltung des Tages durch den Pflegestützpunkt Frankfurt (Oder) und die Stadtverwaltung informieren insgesamt 53 Anbieter über die Themen Gesundheit, Sicherheit, Fitness, Mobilität, Wohnungsanpassung, Steuern, Pflege und Betreuung sowie kulturelle Angebote für Senioren.

Als Mitglied im „Gesunde Städte-Netzwerk“ unterstützt die Stadt unter dem Motto „So will ich im Alter leben“ den Wunsch der älteren Bürgerinnen und Bürger nach Aktivität und Selbständigkeit auch im höheren Lebensalter.

Präsentiert werden den Alltag erleichternde Angebote an ambulanten, stationären und anderen Hilfen in Frankfurt (Oder). Ziel ist es, zu zeigen, dass auch im höheren Lebensalter eine eigenständige und selbstbestimmte Lebensführung in der eigenen Häuslichkeit möglich ist.

Im Rahmen des 12. Aktionstages „Helfende Hände“ findet auch der Selbsthilfetag der Kontakt- und Beratungsstelle für Selbsthilfegruppen Frankfurt (Oder) statt. Am Stand vom Haus der Begegnung stellen Mitglieder der etwa 60 Selbsthilfegruppen Ihre Aktivitäten vor. Das Projekt „JUSEFFO – Junge Selbsthilfe in FFO“ ist erstmalig dabei. Bei dem Projekt treffen sich junge Menschen (18 – 35 Jahre), denn Sie haben eine andere Sicht auf Ihre Krankheiten.

Vor dem Spitzkrug Multi Centeram Brunnenplatzheißt es „Sicherheit ist das A und O im täglichen Leben“. Hier können sich die Besucher z. B. am Stand der Verkehrswacht zum Thema: „Mobil und Sicher im Alter“ informieren. Am Simulator werden die Folgen einer Fahrt unter Alkohol oder Tabletten erlebbar gemacht. Aber auch Fußgänger können ein Hindernisparcour mit einer „Rauschbrille“ testen. Zu Fragen der Sicherheit zu Hause oder Vorsicht Enkeltrick – Wie verhalte ich mich? informieren die Präventionsberater der Polizei. Hinweise zur Nutzung eines Feuerlöschers oder Rauchmelder, die Leben retten können, erhalten die Besucher am Stand der Feuerwehr.

Zum Rahmenprogramm gehören:

  • der Auftritt des Chors „bella musica“ der Volkssolidarität Frankfurt (Oder) e.V.,
  • eine Modenschau der Modelgruppe XXL des Hauses der Begegnung und
  • ein buntes Programm mit der Kindergruppe der Kita „Am Sonnensteig“

Alle genannten Veranstaltungen sind medienöffentlich. Wir freuen uns über Ihre Begleitung und Berichterstattung. Für weitere Informationen zur diesjährigen Brandenburgischen Seniorenwoche unter: https://www.srlb.de/24-brandenburgische-seniorenwoche/

Informationen zum Aktionstag „Helfende Hände“ erhalten Sie über den Pflegestützpunkt Frankfurt (Oder). Ansprechpartnerin ist die Sozialberaterin, Frau Martina Nikelski.

Pflegestützpunkt Frankfurt (Oder)

Logenstr.1

15230 Frankfurt (Oder)

Tel.-Nr. 0335 / 500 969 63

Fax:     0335 / 500 969 65