Hilfsnavigation
Oderfahrt unter der Oderbrücke Mai 2015 © Stadt Frankfurt (Oder) Diagonale © Stadt Frankfurt (Oder)
Frankfurtkampagne Besser Frankfurt oder
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt
16.11.2020

Fahrtkostenzuschuss für Ehrenamtliche kann bis Ende November 2020 beantragt werden

Der kommunale Engagement-Stützpunkt der Stadt Frankfurt (Oder) vergibt noch bis Montag, 30. November 2020 den Zuschuss für ehrenamtlich Tätige in der Stadt Frankfurt (Oder), die keine anderweitige Entschädigung erhalten, jedoch im Zuge ihres Engagements viel unterwegs sind. Der Mobilitätszuschuss ist eine personengebundene Pauschale von 100,00 Euro im Jahr und kann sowohl für Fahrtkosten mit dem ÖPNV als auch für entstandene Tankkosten genutzt werden.

Bisher sind rund 180 Zuschussanträge beim Engagement-Stützpunkt eingegangen. Die ersten 100 Bescheide sind vergangene Woche verschickt worden, weitere folgen im Laufe des Novembers. Für 120 Zuschüsse stehen noch Landesmittel zur Verfügung. Das benötigte Antragsformular kann auf www.frankfurt-oder.de (»Bürgerplattform« - »Rund um das Ehrenamt«) heruntergeladen oder per E-Mail sowie telefonisch angefordert werden.

Als Ansprechpartnerin zu Themen des Engagement-Stützpunktes steht Gunhild Genzmer telefonisch unter 0335 552-9965, per E-Mail an gunhild.genzmer@frankfurt-oder.debzw. persönlich im Oderturm, 7. Etage, Raum 7.6 zur Verfügung.

Der kommunale Engagement-Stützpunkt der Stadt Frankfurt (Oder) wird mit Mitteln des Landes Brandenburg gefördert.