Hilfsnavigation
Oderfahrt unter der Oderbrücke Mai 2015 © Stadt Frankfurt (Oder) Diagonale © Stadt Frankfurt (Oder)
Kurzmenü
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Link zur Frankfurt App
Stadt der Brückenbauer
Hauptmenu
Seiteninhalt
24.03.2017

Frankfurt (Oder) und Slubice starten als "Europäische Modellstadt der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit"

Am 28. März 2017, ab 14.00 Uhr, sind interessierte Bürgerinnen und Bürger zur Auftaktveranstaltung des Projekts „Europäische Modellstadt der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit“ in den Hansesaal des Frankfurter Bolfrashauses eingeladen. Ziel des Projekts ist es, dass noch mehr Einrichtungen in Verwaltung und Gesellschaft grenzüberschreitend kooperieren, die Bürger verstärkt Angebote auf der anderen Oderseite nutzen, die Sprachkompetenzen steigen und sich die Doppelstadt wirksam nach außen präsentiert. Im Mittelpunkt stehen die Bereiche Bildung, Kultur, Sport und Tourismus, in denen grenzüberschreitende Arbeits- und Entscheidungsstrukturen ausgebaut sowie Pilotprojekte entwickelt werden sollen. Ein weiteres Ziel besteht darin, den „Frankfurt-Słubicer Handlungsplan“ mit Zielen und Projekten für die nächsten 10 Jahre fortzuschreiben.

Das Projekt, das die Stadt Frankfurt (Oder), die Gemeinde Słubice und die Europa-Universität Viadrina gemeinsam umsetzen, läuft vom 1. April 2017 bis 31. Dezember 2019. Die Projektpartner erhalten 1 Mio. EUR europäische Fördermittel aus dem Programm Interreg V A. An der Veranstaltung nehmen Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke, sein Słubicer Amtskollege Tomasz Ciszewicz, die Referatsleiterin des brandenburgischen Europaministeriums Ursula Bretschneider sowie Vertreter beider Botschaften, des Wojewodschaftsamts und des Marschallamts der Wojewodschaft Lebuser Land teil. Um vorherige Anmeldung unter 0335 6069850 oder mail@frankfurt-slubice.eu wird gebeten.