Hilfsnavigation
Oderfahrt unter der Oderbrücke Mai 2015 © Stadt Frankfurt (Oder) Diagonale © Stadt Frankfurt (Oder)
Kurzmenü
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Link zur Frankfurt App
Stadt der Brückenbauer
Hauptmenu
Seiteninhalt

Frankfurter Ferienpass ermöglicht spannende Ferientage

Auch in diesem Jahr gibt es den Frankfurter Ferienpass. Er erscheint in diesem Jahr zum fünften Mal und ermöglicht Frankfurter Ferienkindern im Grundschulalter spannende und erlebnisreiche Ferientage. Er wird seit 2013 von Frankfurter Jugendeinrichtungen, der Frankfurter Sportjugend und weiteren Akteuren der Jugendarbeit organisiert. Insgesamt unterstützen 30 Institutionen, Unternehmen und Einrichtungen die diesjährige Frankfurter Ferienaktion.  

Aus dem bunten Leporello können sich die Ferienkinder aus über 50 Aktionen ihren persönlichen Sommerspaß zusammenstellen. Der Ferienkoffer ist gepackt mit Tagesausflügen ins Oderbruch, kreativen Medienangeboten, sportlichen Aktionen, Musik und Tanz, einer Rathaustour, verschiedenen Workshops, Klettern im Kleistpark, Spielplatzaktionen für Familien und Exkursionen zu spannenden Orten.

In die Feriensommer gestartet wird am Montag, dem 24. Juli in der Zeit von 10 bis 15 Uhr auf dem Brunnenplatz mit einem großen sportlichen Event. Die Organisierenden freuen sich, dass durch das Management des Oderturm der Platz für die Veranstaltung kostenfrei zur Verfügung gestellt wird. Ebenso unterstützt die Frankfurter Helenesee AG alle Ferienkinder, die den kompletten Ferienpass buchen, mit viermaligem freiem Eintritt zur „Kleinen Ostsee“.

Die Auflage des Ferienpasses liegt in diesem Jahr bei 5.000 Stück. Er ist ab dem 5. Juli erhältlich für 1,50 Euro pro Tag, 3,00 Euro pro Woche und 10,00 Euro für alle Ferienwochen.

Der Ferienpass ist erhältlich im Rathaus, in der Stadt- und Regionalbibliothek, der deutsch-polnischen Tourist Information, der Buchhandlung „Ulrich von Hutten“, der Lukas- Buchhandlung, im städtischen Gesundheitsamt, der Agentur für Arbeit, im Jobcenter, im Amt für Jugend und Soziales, bei Café „Brot & Zucker“, im MehrGenerationenHaus MIKADO, im Jugendclub Chillerstreet, im Freizeitzentrum Nordstern, bei der Fanfarengarde sowie in der Volkshochschule.  

Kontakt Ferienpass:

Gunhild Strauch, MehrGenerationenHaus Mikado, Telefon: 03353871891 mikado@stiftung-spi.de

Heike Papendick, Amt für Jugend und Soziales, Telefon: 0335/552 5130, heike.papendick@frankfurt-oder.de