Hilfsnavigation
Coronavirus.1jpg Diagonale
Link zur Frankfurt App
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt
28.04.2021

Öffentliche COVID-19 Testmöglichkeiten in Frankfurt (Oder) erweitert

Kostenfreie Schnelltests im Spitzkrugring 4 ab Donnerstag, 29. April 2021

Das Team von weTest eröffnet am Donnerstag, 29. April 2021 ein ärztlich geleitetes Corona-Schnelltestzentrum im Spitzkrugring 4. Die WeMed Medical GmbH ist ein Medizinunternehmen mit Hauptsitz in Berlin. 

Das Angebot der kostenfreien Corona-Schnelltests (Bürgertests) richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger der Region. Das Schnelltestzentrum öffnet montags bis samstags jeweils von 9.00 bis 18.00 Uhr. Die Testungen erfolgen schnell und professionell durch medizinisch geschultes Personal nach standardisiertem Prozess. 

Über ein Online-Terminierungssystem können sich Bürgerinnen und Bürger registrieren, um einen Termin im Testzentrum zu buchen. Eine Testung ist auch ohne vorherige Online-Terminvereinbarung durch direktes Erscheinen möglich. Vor Ort wird nach dem Abgleich der Personalien unter Verwendung vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zugelassener Corona-Schnelltests mittels sanftem Abstrich aus dem vorderen Nasenraum präzise getestet. Das Ergebnis erhalten Getestete binnen 15 Minuten per E-Mail zugeschickt – vorerst ein Novum in Frankfurt (Oder). Alternativ wird das Zertifikat als Ausdruck gereicht.    

Der Beigeordnete für Jugend, Soziales und Gesundheit Jens-Marcel Ullrich wird sich zur Eröffnung am Donnerstag, 28. April 2021 um 9.00 Uhr ein Bild vor Ort zu machen.

Weitere Informationen bietet die Website www.wetestgermany.com/ffo.

Derzeit sind neben den bestehenden Teststellen in Frankfurt (Oder) – Kommunales Testzentrum (bis Freitag, 30. April 2021), Teststationen an der Stadt- sowie Autobahnbrücke, Teststelle in der Karl-Marx-Straße, Teststation M-Apotheke Südring – nach Kenntnis der Stadtverwaltung weitere privat bewirtschaftete Teststellen (ohne Federführung der Stadtverwaltung) in Planung.

Aktuelle Informationen zu bestehenden Testangeboten bieten das Landesportal https://brandenburg-testet.de/bb-testet/de/ sowie die städtische Website im Bereich „Informationen zum Corona-Virus (Sars-CoV 02)“.