Hilfsnavigation
Oderfahrt unter der Oderbrücke Mai 2015 © Stadt Frankfurt (Oder) Diagonale © Stadt Frankfurt (Oder)
Kurzmenü
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Link zur Frankfurt App
Stadt der Brückenbauer
Hauptmenu
Seiteninhalt
15.08.2017

Städtischer Sicherheits- und Präventionsrat bietet kostenlose Fahrradcodierung

Der städtische Sicherheits- und Präventionsrat und die Polizei laden alle Frankfurter Bürgerinnen und Bürger ein, ihren Drahtesel am Dienstag, den 22.08.2017, in der Zeit von 15 Uhr bis 18 Uhr, vor der Citywache in der Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße, codieren zu lassen.

Eine individuelle Codierung am Fahrrad macht Fahrraddieben das Leben schwer und ist neben einem VdS-zertifizierten Fahrradschloss eine unabdingbare Sicherungsmaßnahme gegen Fahrraddiebstahl. Die Codierung erschwert den Verkauf gestohlener Fahrräder erheblich und bei einer Fahrradkontrolle kann der Dieb leicht als unrechtmäßiger Besitzer identifiziert werden. Weiterhin ist eine Rückführung gefundener oder sichergestellter Fahrräder zum rechtmäßigen Eigentümer des Rades zeitnah möglich.

Wichtig!

Zur Fahrradcodierung ist sowohl der Personalausweis als auch ein Eigentumsnachweis für das Rad, in Form einer Quittung oder des Kaufvertrags, mitzubringen.