Hilfsnavigation
Oderfahrt unter der Oderbrücke Mai 2015 © Stadt Frankfurt (Oder) Diagonale © Stadt Frankfurt (Oder)
Kurzmenü
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Link zur Frankfurt App
Stadt der Brückenbauer
Hauptmenu
Seiteninhalt
14.11.2018

Stadt präsentiert Konzept Netzwerk Gesunde Kinder

Beitritt zum Netzwerk als weiterer Baustein zur Schaffung eines familienfreundlichen Lebensumfeldes

Der Ausschuss für Bildung, Sport, Gleichstellung, Gesundheit und Soziales hat in seiner gestrigen Sitzung, am 14.11.2018 der Antragstellung auf Förderung von Zuwendungen für die Etablierung des Netzwerkes Gesunde Kinder in Frankfurt (Oder) zugestimmt. Über den Beschlussvorschlag wird nun der Jugendhilfeausschuss in seiner Sitzung am 20. November entscheiden. Darin wird die die Stadt beauftragt, eine Förderung für die Etablierung des Netzwerkes gesunde Kinder beim Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes zu beantragen. Im Vorfeld der Beschlussfassung hat die Stadt ein entsprechendes Konzept vorgelegt.  Mit dem Netzwerk gesunde Kinder sollen vorhandene präventive und familienunterstützende Angebote der Stadt ergänzt werden.  

„Mit dem Netzwerk gesunde Kinder wollen wir den Ausbau eines familienfreundlichen Lebensumfeldes in der Stadt unterstützen“, so Oberbürgermeister René Wilke.  Im Jahre 2008 hat die Stadt den Babybesuchsdienst eingeführt. Seit seiner Arbeitsaufnahme im Jahr 2009 hat dieser sich sehr bewährt, ebenso das Projekt „KITA mit BISS“. Beide Projekte arbeiten präventiv und erreichen den größten Teil der in Frankfurt lebenden Kinder. Darüber hinaus verfügt die Stadt über ein qualitativ und quantitativ sehr gut ausgebautes Netz von Kinderbetreuungsangeboten sowie über vielfältige Schul- und Ausbildungsangebote, breit gefächerte Sport,- Freizeit-, und Kulturangebote. Daran soll das Netzwerk gesunde Kinder ergänzend anknüpfen. Ein wesentlicher Bestandteil des Netzwerkes gesunde Kinder ist die Einbindung von ehrenamtlichen Familienpatinnen und – paten.

Die Netzwerkkoordination erfolgt durch das Gesundheitsamt und die Vermittlung der Paten bei einem freien Träger. Darüber hinaus geht es um die Prüfung bestehender sowie neuer qualifizierter Angebote zur Stärkung von Erziehungskompetenzen.   

Das Netzwerk gesunde Kinder soll als integraler Bestandteil der Familienförderung Installiert werden.