Hilfsnavigation
Oderfahrt unter der Oderbrücke Mai 2015 © Stadt Frankfurt (Oder) Diagonale © Stadt Frankfurt (Oder)
Kurzmenü
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Link zur Frankfurt App
Stadt der Brückenbauer
Hauptmenu
Seiteninhalt
11.04.2017

Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung zur Stallpflicht ist aufgehoben

Die tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung vom 21.03.2017 zur Stallpflicht wird aufgehoben und damit ist die Durchführung von Geflügelausstellungen in der Stadt Frankfurt (Oder) wieder erlaubt.

Alle Geflügelhalter, die der Anzeigepflicht ihrer Geflügelhaltung noch nicht nachgekommen sind, werden aufgefordert, dies unverzüglich beim Veterinäramt Frankfurt (Oder) nachzuholen. Das Auftreten von vermehrt krankem oder verendetem Hausgeflügel ist dem Veterinäramt unverzüglich zu melden.

Alle Geflügelhalter haben folgende Biosicherheitsmaßnahmen sicherzustellen:

    1. Geflügel darf nur an Stellen gefüttert wird, die für wildlebende Vögel nicht zugänglich sind,
    2. Geflügel darf nicht mit Oberflächenwasser, zu dem Wildvögel Zugang haben, getränkt werden und
    3. Futter, Einstreu und sonstige Gegenstände, mit denen Geflügel in Berührung kommen kann, für Wildvögel unzugänglich aufbewahrt werden.

Der komplette Text der Allgemeinverfügung finden Sie hier.