Hilfsnavigation
Oderfahrt unter der Oderbrücke Mai 2015 © Stadt Frankfurt (Oder) Diagonale © Stadt Frankfurt (Oder)
Kurzmenü
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Link zur Frankfurt App
Stadt der Brückenbauer
Hauptmenu
Seiteninhalt
11.07.2017

Verkehrseinschränkungen zum HanseStadtFest »Bunter Hering«

Zeitweise Sperrung der Stadtbrücke

Zum HanseStadtFest „Bunter Hering“ kommt es ab Montag, dem 10.Juli, ab 08.00 Uhr bis einschließlich Montag, dem 17.Juli, um 05.00 Uhr zu Verkehrseinschränkungen in der Innenstadt. Diese betreffen auch den ruhenden Verkehr rund um das Rathaus.

Betroffen sind die Regierungsstraße, die Priestergasse, die Große Oderstraße, die Carl-Phillip-Emanuel-Bach-Straße, die Große Scharrnstraße, die Bischofstraße, der Brunnenplatz und der Holzmarkt.

Folgende Straßen werden für den gesamten Verkehr in der Zeit von Mittwoch, den 12.Juli, ab 07.00 Uhr bis Montag, den 17.Juli, 05.00 Uhr gesperrt:

  • Große Oderstraße zwischen Carl-Phillip-Emanuel-Bach-Straße und Regierungsstraße,
  • Carl-Phillip-Emanuel-Bach-Straße sowie
  • die Große Scharrnstraße zwischen Carl-Phillip-Emanuel-Bach-Straße und Regierungsstraße einschließlich der Bischofstraße und dem Holzmarkt

Die Zufahrt zum Parkplatz des Ärztehauses an der Uferstraße ist über die Logenstraße, Uferstraße, Holzmarkt zum Parkplatz möglich. Da im Bereich Uferstraße und Holzmarkt die Aufbauarbeiten für das Fest durchgeführt werden, ist mit kurzen Zeitverzögerungen zu rechnen. Die Anweisungen der eingesetzten Ordner sind unbedingt zu beachten.

Die Zufahrt zu den Parkplätzen hinter den Häusern der Bischofstraße 1 bis 5 erfolgt über den Universitätsplatz.

Die Stadtbrücke wird ab Freitag dem 14.07.2017, 09.00 Uhr bis Sonnabend, dem 15.07.2017, 05.00 Uhr für den Fahrzeugverkehr und die Buslinie 983, gesperrt. Für Fußgänger und Fahrradfahrer bleibt die Brücke passierbar. Alle Verkehrsteilnehmer werden gebeten, sich besonders umsichtig in diesen Bereichen zu verhalten.