Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
Hilfsnavigation
Oderturm Header Diagonale
Frankfurtkampagne Besser Frankfurt oder
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt

Bürgerservice A-Z

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | Sch | St | T | U | V | W | X | Y | Z | Ä | Ö | Ü

Grundstücks- / Immobilienangebote

Die Stadt Frankfurt (Oder) bietet einzelne be- sowie unbebaute Grundstücke zur Errichtung von Wohngebäuden oder Gewerbeflächen zum Erwerb oder im Wege der Einräumung eines Erbbaurechtes an.

Außerdem erwirbt die Stadt auch private Flächen im Rahmen von städtischen Ausbaumaßnahmen oder zur Realisierung öffentlicher Interessen.

Aktuelle Grundstücksangebote der Stadt können im Internet unter "Immobilienangebote" abgerufen werden.

Gebühr: Gebühren werden nicht erhoben. Der Antragsteller zahlt den für das Grundstück ange-gebenen Kaufpreis und trägt die Nebenkosten des Verfahrens, wie Gutachten-, Vermessungs-, Notar-, Gerichtskosten und Grunderwerbssteuer.

Bearbeitung: Nach Antragseingang

Erforderliche Unterlagen:

  • Informationen zu Ihrer Person oder Gesellschaft
  • Grundstücksdaten (Adresse, Flur- und Flurstücksbezeichnung)
  • Investitionsvorhaben/Kaufzweck
  • Flurkarte oder Lageplan mit Darstellung der Flächen


Zusätzliche Hinweise: Persönliches Beratungsgespräch wird empfohlen.

Antragstellung: Schriftlich, formlos

Rechtsgrundlagen: Kommunalverfassung Brandenburg, BGB