Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
Hilfsnavigation
Oderturm Header Diagonale
Frankfurtkampagne Besser Frankfurt oder
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt
28.05.2020

Schuleingangsuntersuchungen werden wieder durchgeführt

Die aufgrund der Coronavirus-Pandemie unterbrochenen Schuleingangsuntersuchungen werden seit dem 18. Mai 2020 vom Kinder- und Jugendgesundheitsdienst in Frankfurt (Oder) fortgesetzt.

Etwa 220 Schulanfängerinnen und Schulanfänger sind noch zu untersuchen. Es wird angestrebt, alle abgesagten Schuleingangsuntersuchungen bis 31. Juli 2020 nachzuholen. Somit werden auch Termine in den Sommerferien stattfinden. Dieses Vorgehen ist allerdings abhängig von den Regelungen der COVID-19 Eindämmungsverordnung in den kommenden Wochen sowie von der Entwicklung der Pandemie insgesamt.

Die Untersuchungen werden unter strenger Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen in den Dienstgebäuden des Gesundheitsamtes Frankfurt (Oder), Logenstraße 6 durchgeführt.

Zusätzlich zu den bereits ausgehändigten Hinweisen ist für den Untersuchungstag Folgendes zu beachten:

  • Jedes Kind kann nur von einer/m (gesunden) Sorgeberechtigten begleitet werden.
  • Jedes Kind sowie dessen Begleitung haben selbst mitzubringende Mund-Nasen-Bedeckungen zu tragen.
  • Die betreffenden Eltern erhalten unaufgefordert eine Information und Mitteilung zum Untersuchungstermin über eine in der Kindertagesstätte aushängende Liste bzw. per Post.