Hilfsnavigation
Informationen Bürgerservice 1 Diagonale
Link zur Frankfurt App
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt

Bürgerservice A-Z

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | Sch | St | T | U | V | W | X | Y | Z | Ä | Ö | Ü

Stadtumbauplanungen

Die gesamtstädtische Stadtumbaustrategie (SUS) Frankfurt (Oder) wurde Ende 2019 (24.10.2019) durch die Stadtverordnetenversammlung beschlossen. Sie dient als Grundlage für die Stadtumbaugebiete für die Jahre 2018-2030 und ist wesentlicher Bestandteil des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (INSEK). In den Stadtumbaugebieten stehen umfangreiche Fördermöglichkeiten aus dem Förderprogramm „Stadtumbau Ost“ für Teilrückbau und Aufwertung des öffentlichen Raumes zur Verfügung.

Gebietskulissen der Städtebauförderung (rot = Sanierungsgebiete / grün = Entwicklungsmaßnahme / magenta = Soziale Stadt / blau = Stadtumbau)

Das Ziel der Stadtumbauplanung ist es, die Attraktivität unserer Stadt als Lebens-, Arbeits- und Wohnstandort auch unter schwierigen finanziellen Bedingungen zu erhalten und zu erhöhen. Als Teil der Stadtentwicklung in Frankfurt (Oder) sollen unter anderem die Revitalisierung der Innenstadt, die Wiederbebauung und Nachnutzung der brachgefallenen integrierten Wohnstandorte und weitere Aufwertungsmaßnahmen erreicht werden.  

Die SUS zeigt zusammen mit den integrierten teilräumlichen Konzepten (ITK) für Nord, Süd, Neuberesinchen, sowie dem Zentrum konkret auf, wie sich Frankfurt (Oder) zukünftig städtebaulich entwickeln soll. In einem breiten Öffentlichkeitsprozess wurden sie im Vorfeld diskutiert und entwickelt. Als sogenannte „informelle Planung“ bilden sie die Handlungsgrundlage für die Verwaltung für die nächsten Jahre.

Für das Areal Heilbronner Straße/ Briesener Straße wurde am 30.04.2020 der Beschluss für ein neues Stadtumbaugebiet gefasst.

Die integrierten teilräumlichen Konzepte 2020 (ITK) mit ihren Aussagen zur teilräumlichen Entwicklung wurden am 11.02.2021 von der Stadtverordnetenversammlung beschlossen.

Planwerke des Stadtumbaus können hier heruntergeladen werden: 

Stadtumbaustrategie 2018-2030 (PDF, 9,3 MB, Stadtumbaustrategie 2018-2030)

ITK Fortschreibung 2020 (PDF, 26,1 MB, Integrierte Teilräumliche Konzepte Frankfurt (Oder) Fortschreibung 2020)

ITK Berliner Straße Klingetal (PDF, 1,7 MB)

ITK Halbe Stadt (PDF, 3,2 MB)

ITK Neuberesinchen (PDF, 8 MB)

ITK Nord (PDF, 2,1 MB)

ITK Potsdamer Straße (PDF, 2,6 MB)

ITK Süd (PDF, 6,1 MB)

Neuordnungskonzept Ehemalige Altstadt 2009 (PDF, 913 kB, Neuordnungskonzept für das Stadtzentrum von Frankfurt (Oder), beschlossen 2009)