Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
Hilfsnavigation
Oderturm Header Diagonale
Frankfurtkampagne Besser Frankfurt oder
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt

Bürgerservice A-Z

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | Sch | St | T | U | V | W | X | Y | Z | Ä | Ö | Ü

Stellenangebote der Stadtverwaltung Frankfurt (Oder)

Die Stadt Frankfurt (Oder) schreibt Stellenangebote aus, sucht nach engagierten Persönlichkeiten und wählt geeignete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für freie Arbeitsplätze aus. Wir bieten Ihnen ein vielfältiges und anspruchsvolles Betätigungsfeld und einen gesunden Arbeitsplatz.
 
Bearbeitung:
Sie haben uns Ihre Bewerbungsunterlagen zugesandt.
Zunächst werden Ihre Unterlagen geprüft. Stimmen Ihre Qualifikation, Ihr bisheriger beruflicher Werdegang und Ihre Gesamtpräsentation mit unseren Vorstellungen überein, so werden Sie zu einem Auswahlgespräch eingeladen.
Bestätigen sich Ihre als auch unsere Eindrücke im Gespräch, freuen wir uns, Sie schon bald als neue Mitarbeiterin bzw. als neuen Mitarbeiter begrüßen zu dürfen.

Erforderliche Unterlagen:
Ihre Bewerbung sollte folgende Unterlagen enthalten:

- ein aussagekräftiges Bewerbungsschreiben
- einen tabellarischen Lebenslauf
- Nachweise zum Ausbildungs-/Studienabschluss und zum bisherigen beruflichen Werdegang
- sonstige zusätzliche Hinweise/Nachweise

Unvollständige Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Antragstellung: schriftlich per Post oder per E-Mail
Leider können wir Ihnen Ihre Unterlagen nicht zurücksenden. Wenn Sie Ihre Unterlagen nach dem Auswahlverfahren benötigen, fügen Sie bitte einen frankierten Rückumschlag bei.

Rechtsgrundlagen:
Artikel 33 Absatz 2 Grundgesetz (GG)
Allgemeines Gleichstellungsgesetz (AGG)
Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD)