Hilfsnavigation
Oderturm.2jpg Diagonale
Link zur Frankfurt App
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt

Bürgerservice A-Z

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | Sch | St | T | U | V | W | X | Y | Z | Ä | Ö | Ü

Studienplatzvergabe an einer Hochschule durch die betr. Hochschule Informationserteilung
[Nr.99061007013000 ]

Die Berechnung der Zulassungszahlen in den Studiengängen erfolgt auf Grundlage des Lehrangebotes, des Ausbildungsaufwandes und weiterer kapazitätsbestimmender Kriterien entsprechend der Kapazitätsverordnung des Landes Brandenburg je Studiengang für jedes Studienjahr neu.

Die Zulassungszahl ist Maßstab für die Zahl der Studierenden, die in einen Studiengang eingeschrieben werden. Für zulassungsbeschränkte Studiengänge werden die vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur (MWFK) genehmigten Zulassungszahlen in der Zulassungszahlenverordnung jedes Jahr neu veröffentlicht.

Alle form- und fristgerecht eingegangenen Zulassungsanträge werden Ranglisten zugeordnet und in eine Rangfolge nach den Kriterien der Rangliste gebracht.

Folgende Ranglisten werden gebildet:

  • Bewerber, die nach einem Dienst auf Grund früheren Zulassungsanspruchs bevorzugt ausgewählt werden
  • Bewerber, die aufgrund ihrer Angehörigkeit zum Bundeskader eines Bundessportfachverbandes des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) bevorzugt ausgewählt werden
  • ausländische und staatenlose Bewerber, die Deutschen nicht gleichgestellt sind
  • Zweitstudienbewerber
  • Bewerber nach dem Ergebnis des Hochschulauswahlverfahrens:
    • z.B. Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung, ggf. verbessert um 0,1 Notenpunkte bei Nachweis einer erfolgreichen Teilnahme an einem strukturierten Studienvorbereitungsprogramm
    • z.B. weitere Verbesserung um 1,0 Notenpunkte bei Nachweis vertiefter Kenntnisse
    • z.B. Verfahrensnote nach den Kriterien der Fachspezifischen Satzung für das Hochschulauswahlverfahren eines bestimmten Studiengangs
  • Bewerber nach Wartezeit
  • Bewerber nach Härtegesichtspunkten
  • Bewerber weiterer Quoten nach § 18 HZV

Rechtsgrundlage(n)

Erforderliche Unterlagen

Erkundigen Sie sich vorab bei der jeweiligen Hochschule.

Voraussetzungen

Erkundigen Sie sich vorab bei der jeweiligen Hochschule.

Kosten (Gebühren, Auslagen,etc.)

Verfahrensablauf

  • Füllen Sie den Antrag online aus und versenden Sie ihn elektronisch über das Studienplatzportal der Hochschule.

oder

  • Laden Sie das Formular online herunter und drucken Sie es aus.
  • Füllen Sie den Vordruck aus und fügen Sie die nötigen Nachweise hinzu.
  • Reichen Sie die Antragsunterlagen bei der Hochschule ein.
  • Per Post erhalten Sie einen schriftlichen Zulassungs- oder Ablehnungsbescheid.
  • Bei einer Ablehnung besteht ggf. die Möglichkeit, zu einem späteren Zeitpunkt einen Studienplatz im Nachrückverfahren zu erhalten.

Bearbeitungsdauer

Fristen

Formulare/Schriftformerfordernis

Formulare: Antragsformular
Onlineverfahren möglich: teilweise
Schriftform erforderlich: ja
Persönliches Erscheinen nötig: nein

Hinweise (Besonderheiten)

Auch in Studiengängen, für die es keine Zulassungsbeschränkungen gibt und eine Studienplatzzusage deshalb sicher ist, kann an manchen Hochschulen eine vorherige Bewerbung/Voranmeldung erforderlich sein. Deshalb sollten Sie sich auch in diesem Fall bei der Hochschule erkundigen, ob, bis wann und wie die Bewerbungsunterlagen einzureichen sind.