Hilfsnavigation
Oderturm Header Diagonale
Frankfurtkampagne Besser Frankfurt oder
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt

Bürgerservice A-Z

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | Sch | St | T | U | V | W | X | Y | Z | Ä | Ö | Ü

Visum, Erteilung, Verlängerung

Einem Ausländer kann zum Zwecke der Durchreise durch das Hoheitsgebiet der Schengen-Staaten oder für dort geplante Aufenthalte sowie zur Durchreise durch internationale Transitzonen der Flughäfen unter bestimmten Voraussetzungen ein Visum erteilt und ggf. verlängert werden.

Gebühr:

Nach  § 46 AufenthV
Erteilungs- bzw. Verlängerungsgebühr 25,00 €  bzw. 60,00 €

Nach Art. 33 Visakodex
Verlängerungsgebühr    30,00 €

Für die Beantragung sind Bearbeitungsgebühren in Höhe  der jeweils bestimmten Gebühr zu erheben. Die Bearbeitungsgebühr wird auf die Erteilungs- bzw. Verlängerungsgebühr angerechnet. Für Amtshandlungen zugunsten Minderjähriger und die Bearbeitung von Anträgen Minderjähriger sind Gebühren in Höhe der Hälfte der o.g. jeweils bestimmten Gebühr zu erheben.

Bearbeitung: sofort  bei Vorliegen der Erteilungsvoraussetzungen mit einer Bearbeitungszeit von max. 3 Stunden


Erforderliche Unterlagen:

  • Personalausweis bzw. Reisepass 
  • ausgefüllter und unterschriebener Antrag mit Angabe des Antragsgrundes
  • sofern Antragsteller auf Einladung hin eingereist ist muss die Verpflichtungserklärung vom Einladenden verlängert werden

Formulare Ausländerbehörde

Antragstellung:
  • persönliche Vorsprache des Antragstellers
  • in seltenen Fällen durch Rechtsvertretung oder sonstigen Bevollmächtigten möglich

Rechtsgrundlagen: § 6 Aufenthaltsgesetz, Artikel 33 Visakodex