Hilfsnavigation
Blick auf das Bolfrashaus © Stadt Frankfurt (Oder) Diagonale © Stadt Frankfurt (Oder)
Kurzmenü
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
facebook-Seite des Kooperationszentrums
Stadt der Brückenbauer
Seiteninhalt
17.12.2021

Dokumentation des 4. Bildungsforums

Am 23.09.2021 fand in der Frankfurter Konzerthalle zum vierten Mal das Frankfurt-Słubicer Bildungsforum statt.

Das Bildungsforum wurde vom Frankfurter Bürgermeister Claus Junghanns und von der stellvertretenden Słubicer Bürgermeisterin Adriana Dydyna-Marycka eröffnet. Einen Impulsvortrag zur Rolle der Bildung in der Nachbarschaftsstrategie Brandenburg-Polen hielt die Staatssekretärin im Ministerium für Bildung, Jugend und Sport Frau Ines Jesse.

Im Plenarteil (10:00 - 11:30 Uhr) wurden aktuelle Projekte und Aktivitäten des Deutsch-Polnischen Jugendwerkes vorgestellt. In einem Bericht aus dem Projekt „Sesam-GR.eu“ berichtete Volker Staudt vom Deutsch-Luxemburgischen Schengen-Lyzeum in Perl von seinen Erfahrungen mit grenzüberschreitenden Praktika.

Am Nachmittag (12.30-16.00) fanden Arbeitsgruppen zu Themen statt wie grenzüberschreitende Berufsorientierung, Vorteile der grenzüberschreitenden beruflichen Bildung für Unternehmen und dem Entgegenwirken von Gewalt gegenüber LGBTQIA+-Jugendlichen.

Das Bildungsforum bietet auch eine Plattform für andere Projekte der Doppelstadt. Im Rahmen des Interreg VA-Projektes „Nachbarsprache in der Doppelstadt“ nahmen Fremdsprachenlehrer*innen am Workshop zur Sprachanimation teil. Im Rahmen des Interreg VA-Projektes "Doppelstadt erlernen" wurden Ideen für Folgeprojekte (insbesondere Ausdehnung der Schulkooperation auf MINT-Fächer) sowie für die Unterstützung der Bewerbung der Stadt Frankfurt (Oder) als Standort des Zukunftszentrums für Europäische Transformation und Deutsche Einheit gesammelt. 

Während des Bildungsforums wurde der „Bildungsreport 2021. Berufsorientierung und berufliche Bildung am Internationalen Bildungsstandort Frankfurt (Oder) – Słubice“ vorgestellt. In diesem über 100-seitigen Dokument wurden die wichtigsten Daten zur demografischen Struktur der Doppelstadt, beruflichen Orientierung und beruflichen Aus- und Weiterbildung sowie zum Arbeitsmarkt, insbesondere zum Fachkräftebedarf in Frankfurt (Oder) und Słubice veröffentlicht.

Das Bildungsforum wurde durch den Kleiprojektefonds der Euroregion Pro Europa Viadrina im Rahmen des Projektes „Grenzüberschreitend, qualifiziert und smart – Das Frankfurt-Słubicer Bildungsforum am 23.09.2021“ kofinanziert