Hilfsnavigation
Blick auf das Bolfrashaus © Stadt Frankfurt (Oder) Diagonale © Stadt Frankfurt (Oder)
Kurzmenü
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
facebook-Seite des Kooperationszentrums
Seiteninhalt
22.09.2021

Frankfurt-Slubicer Zukunftskonferenz zur grenzüberschreitenden Stadtentwicklung 2030

80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Frankfurt (Oder) und Slubice haben am 15. und 16. September 2021 in der Konzerthalle auf einer gemeinsamen Zukunftskonferenz ambitionierte, praktikable Ideen für die grenzüberschreitende Stadtentwicklung bis 2030 entworfen. Dazu zählten konkrete Vorschläge für ein gemeinsames Welcome Center beider Städte, eine verdichtete, belebte, verkehrsberuhigte und grüne Innenstadt, eine intensivere Nutzung des Flusses und der Oderpromenaden für Kultur und Begegnung und - als zukünftiges Herzstück - verschiedene Varianten für eine zweite Brücke im Zentrum sowie für die Umgestaltung der bestehenden Stadtbrücke. Die Vorschläge werden nun dokumentiert und mit Bürger- und Expertenbeteiligung weiter qualifiziert, damit 2022/2023 mit der Planung und Umsetzung begonnen werden kann. Über den Prozess wird regelmäßig auf den Internetseiten beider Städte sowie in den sozialen Medien informiert. Die Zukunftskonferenz wurde vom Frankfurt-Slubicer Kooperationszentrum entwickelt und durchgeführt. Sie wird als „Modellvorhaben der deutsch-polnischen Raumordnung“ vom Bundesministerium für Bauen und Inneres gefördert.