Hilfsnavigation
Blick auf das Bolfrashaus © Stadt Frankfurt (Oder) Diagonale © Stadt Frankfurt (Oder)
facebook-Seite des Kooperationszentrums
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt

Handlungsfeld IV: Kommunikation und Beteiligung

Die Vision für unsere Doppelstadt im Jahr 2030 in diesem Handlungsfeld:

1. Die Kommunikation in der Doppelstadt ist direkt, zielgruppengerecht, inklusiv, zeitgemäß, kreativ und grenzüberschreitend.

2. Die Einwohnerinnen und Einwohner engagieren sich für ihre weltoffene Europäische Doppelstadt.

3. Die Doppelstadt hat eine transparente Verwaltung, die Möglichkeiten der direkten, grenzüberschreitenden Mitbestimmung bietet.

 

Was wir bereits erreicht haben (Auswahl):

  • Etablierung des Frankfurt-Słubicer Kooperationszentrums als gemeinsamer Einrichtung beider Stadtverwaltungen für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit (2011)
  • Gemeinsame Gremien in Verwaltung & Politik: monatliche Frankfurt-Słubicer Steuerungsrunde der Bürgermeister (2011), Gemeinsamer Ausschuss der Stadtverordneten der Europäischen Doppelstadt, Gemeinsame Stadtverordnetenversammlung
  • Zweisprachige Internetseite zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit: frankfurt-slubice.eu (2011-2018), frankfurt-oder.de/Kooperationszentrum (seit 2018)
  • Regelmäßiger Informationsaustausch zwischen beiden Pressestellen (seit 2019)
  • Entwicklung neuer, grenzüberschreitender Veranstaltungsformate für Bürgerinnen und Bürger: Frankfurt-Słubicer Kindertag (seit 2017), „Fetter Donnerstag“ (seit 2017), Ostern in der Doppelstadt (seit 2018)

 

Ausgewählte Ziele 2020-2030 in diesem Handlungsfeld:

  • Ausbau der grenzüberschreitenden Online-Kommunikation
  • Förderung grenzüberschreitender Bürgerprojekte

Aktuelle Meldungen aus dem Handlungsbereich finden Sie unter AKTUELLES.