Hilfsnavigation
Oderturm.2jpg Diagonale
Link zur Frankfurt App
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt
15.11.2013

„Große Familie“ startet in die 48. Saison:

Kartenverkauf für Begleitpersonen beginnt Montag

Nur noch knapp zwei Wochen sind es bis zum Start der „Großen Familie“ in die 48. Saison. Beginnend mit dem 30. November wird  täglich in der Messehalle 2  in der Zeit von 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr eine Veranstaltung stattfinden. Etwa 13.900 Frankfurter Seniorinnen und Senioren haben bereits oder werden in den nächsten Tagen eine persönliche Einladungskarte in ihrem Briefkasten zu einer dieser Veranstaltungen vorfinden. 

Wie  in den Vorjahren  besteht  für eingeladene Seniorinnen und Senioren die Möglichkeit, Karten für Begleitpersonen im Amt für Jugend und Soziales in der 22. Etage des Oderturms zu erwerben. Der Kauf solcher Karten ist ab kommenden Montag, dem 18. November 2013, im Amt für Jugend und Soziales jeweils dienstags und donnerstags zu den Sprechzeiten 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 18:00 Uhr (dienstags) beziehungsweise 16:00 Uhr (donnerstags) möglich. Die Karte kostet sechs Euro, Inhaber des Frankfurt-Passes zahlen drei Euro.

Wohlfahrtsverbände und zahlreiche ehrenamtlich Helfer sind seit einiger Zeit bereits mit den Vorbereitungen zu dieser traditionellen Veranstaltung beschäftigt. Die Teilnehmer erwartet wieder ein unterhaltsamer vorweihnachtlicher Nachmittag. Auch in diesem Jahr wird eine weihnachtliche Show mit dem Titel „Swing Glöckchen“ für gute Unterhaltung sorgen, die durch Antenne Brandenburg präsentiert wird. Interessante Gäste wie das CASANOVA SOCIETY ORCHESTRA Berlin  holen die goldenen zwanziger Jahre zurück und sorgen für eine musikalische Bescherung mit Frack, Fliege, Zylinder, Tanz, Gesang, Artistik und den Hits von damals und heute.  Unterstützt wird die Veranstaltung durch den rbb und die Sparkasse Oder-Spree. Weitere Informationen zur „Großen Familie“ gibt es von Dagmar Wroblewski unter der Nummer 0335/552-5008.

Foto: Rainer Sturm/pixelio.de