Hilfsnavigation
Oderturm.2jpg Diagonale
Link zur Frankfurt App
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt
04.12.2015

Kein Kalender “Grünes Frankfurt (Oder)“ 2016

Aufgrund einer zu geringen Anzahl von Foto-Einsendungen hat das Grünflächenamt der Stadt Frankfurt (Oder) entschieden, keinen Kalender „Grünes Frankfurt (Oder)“ mit dem Schwerpunkt „Südliche Stadtteile“ für das Jahr 2016 zu gestalten. Silvana Sander, Hobbyfotografin, die sich seit dem Jahr 2010 regelmäßig am Wettbewerb beteiligt hat und auch mit zahlreichen Motiven vertreten war, bedauert das geringe Interesse: „Ich persönlich fand den aktuellen Stadtbereich zwar schwierig, aber gelungen und wichtig. Denn auch diese Orte zählen zur Stadt Frankfurt (Oder) und werden leider viel zu oft vergessen bzw. von den Bürgern nicht beachtet. Dabei gibt es auch dort – wenn man mit offenen Augen durch Neuberesinchen, den Südring und über den Friedhof läuft – wunderschöne Motive, die den Bürgern einen neuen Blick auf die Viertel eröffnen könnten.“

Das Schwerpunktthema südliche Stadtteile wird nunmehr für den Kalender 2017 vorgesehen. Der Stadtteil umfasst die Gebiete südlich der Eisenbahntrasse nach Berlin, vom Damaschkeweg bis zum Friedhof, ebenso wie auch Alt- und Neuberesinchen. Motive können alle öffentlichen Räume sein: Grünanlagen, Plätze, Spiel- und Sportanlagen, Alleen oder Teiche.

Die Fotos können bereits jetzt und bis zum 30.09.2016 an Marina.Moebus@Frankfurt-Oder.de geschickt oder bei der Stadt Frankfurt (Oder), Amt für Tief-, Straßenbau und Grünflächen, Goepelstraße 38, 15234 Frankfurt (Oder) eingereicht werden. Es sind max. 20 Motive (Querformat) pro Teilnehmerin und Teilnehmer zugelassen. Bereits übergebene Fotos gehen natürlich mit in die Auswahl ein.