Hilfsnavigation
Oderturm.2jpg Diagonale
Link zur Frankfurt App
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt
24.04.2015

Siegerentwürfe des Wettbewerbs zur Sanierung des Frankfurter Rathauses werden vorgestellt

Am gestrigen Donnerstag hat ein elfköpfiges Preisgericht, welchem unter anderem der Frankfurter Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke und Baudezernent Markus Derling angehörten, die eingereichten Entwürfe zur Sanierung des Frankfurter Rathauses beraten und über die Siegerentwürfe entschieden. Den mit 38.000 Euro dotierten ersten Preis gewann ein Konsortium um die „ff-Architekten Feldhusen und Fleckenstein“ aus Berlin. Platz zwei ging an die „Lehmann Architekten GmbH“ aus Berlin, welche bereits den Anbau zum Kleist-Museum errichtet hatten. Das drittplatzierte Unternehmen ist ein Konsortium, an dem unter anderem das Architekturbüro Albeshausen + Hänsel aus Frankfurt (Oder) beteiligt ist.
 
Wichtige Bausteine des geplanten Bauvorhabens sind die Neustrukturierung und barrierefreie Erschließung der öffentlichen Bereiche, darunter das Foyer, der Stadtverordnetensitzungssaal, der Bereich des Oberbürgermeisters, die Beratungsräume sowie der Umgang mit dem Innenhof. Weitere Aufgabenstellungen sind die Senkung des Primärenergiebedarfs, die Erneuerung der Medien- und Kommunikationstechnik und der technischen Gebäudeausrüstung.
 
Die Mitglieder des Preisgerichts zeigen sich sehr zufrieden mit den eingereichten Konzepten. Die Sanierung des Rathauses soll mittelfristig und in Etappen erfolgen. Für den ersten Bauabschnitt sind neun Millionen Euro avisiert.  
 
Die Stadt Frankfurt (Oder) hat im November 2014 einen europaweiten, nichtoffenen Realisierungswettbewerb ausgelobt, für den sich 35 Teams bestehend aus Architekten und Fachplanern beworben hatten. Aus den Bewerbern wurden zehn Teams ausgelost, die zusammen mit den drei von der Stadt gesetzten Teams zwei Monate Zeit hatten, die komplexe Aufgabe zu bearbeiten. Es wurden insgesamt zwei Wertungsrundgänge durchgeführt, aus denen die Preisträger ermittelt wurden.
 
Die Verleihung der Preise findet am 4. Mai um 15 Uhr in der Wandelhalle des Rathauses Frankfurt (Oder) statt. Sie stellt zugleich die Eröffnung der Ausstellung dar, in welcher alle Wettbewerbsarbeiten bis zum 28. Mai gezeigt werden.

Dokumente Wettbewerb Rathaus

Wettbewerb Rathaus-1. Preis - ff Architekten - Andreas Schwarz (PDF, 12,7 MB)

Wettbewerb Rathaus-2. Preis - Lehmann Architekten (PDF, 7,4 MB)

Wettbewerb Rathaus-3. Preis - 3PO - Albeshausen Hänsel (PDF, 6,8 MB)

Wettbewerb Rathaus-Anerkennung - Anderhalten Architekten (PDF, 11,4 MB)