Hilfsnavigation
Oderturm.2jpg Diagonale
Kurzmenü
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Link zur Frankfurt App
Link zu den Seiten in Einfacher Sprache
Hauptmenu
Seiteninhalt
Die verbindliche Bauleitplanung

Für Teilbereiche des Stadtgebietes werden als verbindliche Bauleitpläne Bebauungspläne als städtische Satzungen aufgestellt. Es liegt im Ermessen der Gemeinde, ob und wann ein Bebauungsplan aufgestellt wird. Ein Anspruch auf die Aufstellung eines Bebauungsplanes besteht nicht.

Jeder Bebauungsplan besteht in der Regel aus einer Planzeichnung und den textlichen Festsetzungen sowie einer beigefügten Begründung, die einen Umweltbericht einschließt. Sie regeln die bauliche Nutzung nach ihrer Art (z.B. Wohn- oder Gewerbegebiete) und legen das Maß einer baulichen Nutzung fest. Sie regeln damit die Zulässigkeit der baulichen und der sonstigen Bodennutzung.

Die Aufstellung von Bebauungsplänen erfolgt unter Beteiligung der Öffentlichkeit. Die aktuellen Aufstellungsbeschlüsse und Entwürfe der Bauleitpläne der Stadt Frankfurt (Oder) werden zur Beteiligung auf der Seite Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung vorgestellt. Bebauungspläne werden von der Stadtverordnetenversammlung als Satzung beschlossen. Sie sind danach unmittelbar geltendes Recht für alle Bürgerinnen und Bürger.

Ist ein Beschluss über die Aufstellung oder Änderung eines Bebauungsplanes gefasst, kann die Gemeinde zur Sicherung der Planung für den künftigen Planbereich eine Veränderungssperre gemäß § 14 Baugesetzbuch (BauGB) beschließen.

Eine Sonderform stellt der vorhabenbezogene Bebauungsplan dar. Er ist, vereinfacht ausgedrückt, ein von einem privaten Investor (auch: Vorhabenträger) angefertigter Bebauungsplan für ein konkretes Bauprojekt. Der Vorhabenträger muss sich in einem Durchführungsvertrag gegenüber der Gemeinde verpflichten, die Planungs- und Erschließungskosten ganz oder teilweise zu tragen sowie das Vorhaben selbst innerhalb einer bestimmten Frist zu realisieren. Wie beim Bebauungsplan bedarf es bei diesem Plan eines Satzungsbeschlusses der Stadtverordnetenversammlung.

Übersichtskarte Bebauungspläne:

Übersicht verbindliche Bauleitplanung (PDF, 3.1 MB)


Für weitere Info´s bitte auf den entsprechenden Plan klicken.

Rechtskräftige Bebauungspläne können alle Bürgerinnen und Bürger in der Beratungsstelle des Bauamtes und natürlich hier auf den Internetseiten der Stadt Frankfurt (Oder) und im GeoPortal einsehen.

Dokument anzeigen: Bebauungsplan BP-06-009
Satzung mit Begründung vom19.05.2005 gemäß Amtsblatt vom 13.07.2005

PDF, 4.3 MB
Dokument anzeigen: Bebauungsplan BP-18-002
Satzung mit Begründung vom 25.11.2013 gemäß Amtsblatt vom 26.11.2013

PDF, 6 MB
Dokument anzeigen: Bebauungsplan BP-31-002
Satzung mit Begründung 09.02.2024 gemäß Amtsblatt vom 06.03.2024

PDF, 24.8 MB
Dokument anzeigen: Bebauungsplan BP-93-002
Satzung mit Begründung vom 29.07.2008 gemäß Amtsblatt vom 30.07.2008

PDF, 8.2 MB
Dokument anzeigen: Bebauungsplan BP-93-005
Satzung mit Begründung vom 12.12.2002 gemäß Amtsblatt vom 07.05.2003

PDF, 3.9 MB
Dokument anzeigen: Bebauungsplan BP-93-006.1 ETTC
Satzung mit Begründung vom 11.07.2011 gemäß Amtsblatt vom 13.07.2011

PDF, 9.6 MB
Dokument anzeigen: Bebauungsplan BP-93-006.2 ETTC
Satzung mit Begründung vom 15.06.2006 gemäß Amtsblatt vom 05.07.2006

PDF, 4.4 MB
Dokument anzeigen: Vorhabenbezogener Bebauungsplan VBP-31-003
Satzung mit Vorhaben- und Erschließungsplan und Begründung vom 09.02.2024 gemäß Amtsblatt vom 06.03.2024

PDF, 20.9 MB

Rechtlicher Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier vorliegenden elektronischen Dokumentensammlung besteht keine Gewähr. Irrtümer bleiben vorbehalten. Für amtliche Zwecke gelten nur die bei der Stadtverwaltung Frankfurt (Oder) hinterlegten Originale der Satzungen. Rückfragen richten Sie bitte an die oben genannten Mitarbeiter.