Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
Hilfsnavigation
IHP Luftbild 2015 © IHP Diagonale © IHP
Veranstaltungskalender Frankfurt (Oder)
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt

Gewerbeanmeldung

Gegenstand:

Entgegennahme der Gewerbeanmeldung / GewA1 und Bescheinigung der Anzeige.

Wer den selbständigen Betrieb eines stehenden Gewerbes, den Betrieb einer Zweigniederlassung oder einer unselbständigen Zweigstelle anfängt, muss dies der für den betreffenden Ort zuständigen Behörde gleichzeitig anzeigen. Anzeigepflichtig sind natürliche und juristische Personen (Aktiengesellschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, eingetragene Genossenschaft oder eingetragener Verein).

Dafür ist ein Vordruck erforderlich, den Sie in Ihrem Amt erhalten.

Besonderheiten:

Die tatsächliche Bearbeitungszeit kann sich verzögern durch:

  • unvollständig ausgefüllten Vordruck zur Gewerbeanmeldung
  • Nichtvorlage des aktuellen und beglaubigten Registerauszuges bei juristischen Personen (z.B. Auszug aus dem Handelsregister, Genossenschaftsregister, Vereinsregister)
  • Zweifel an der Identität des Gewerbetreibenden
  • Nichtvorlage der Abschrift des notariell beurkundeten Gründungsvertrages sowie einer Vollmacht der Gründer, dass das betreffende Unternehmen schon vor seiner Handelsregistereintragung den Beginn eines Gewerbes anmelden soll (bei Erstattung einer Gewerbeanzeige für eine gegründete, aber noch nicht im Handelsregister eingetragene juristische Person, z.B. einer „GmbH i. G.“)

Hinweise:

  • Die Bescheinigung der Anzeige berechtigt insbesondere nicht zum Beginn oder zur Änderung oder Erweiterung oder Verlegung eines Gewerbebetriebes, wenn dafür eine Erlaubnis oder eine Eintragung in die Handwerksrolle notwendig ist.
  • Ausländer, mit Ausnahme der EU-/EWR-Ausländer, die in eigener Person im Inland eine gewerbliche Tätigkeit ausüben wollen, bedürfen einer Aufenthaltsgenehmigung der dafür zuständigen Ausländerbehörde, nach der ihnen die Ausübung des betreffenden Gewerbes ausländerrechtlich gestattet ist.
  • Die Nichtanmeldung eines begonnenen Gewerbes stellt eine Ordnungswidrigkeit dar.

Notwendige Unterlagen:

  • Personalausweis, Pass, ggf. Vollmacht und ggf. Meldebestätigung
  • beglaubigte Abschrift des aktuellen Registerauszuges bei juristischen Personen (z.B. Handelsregister, Genossenschafts- oder Vereinsregister)
  • Abschrift des notariell beurkundeten Gründungsvertrages sowie einer Vollmacht der Gründer zur Anmeldung des Gewerbebeginns vor der Eintragung des Unternehmens in das Handelsregister bei z.B. einer "GmbH i.G."
  • ausgefüllter und unterschriebener Vordruck zur Gewerbeanmeldung (bei persönlichem Erscheinen i.d.R. Eingabe der Daten per Computer durch den Sachbearbeiter, danach Ausdruck und Unterschrift des Gewerbetreibenden)
  • Mietvertrag für die Betriebsstätte

Rechtliche Grundlagen: 

Gewerbeordnung

Gebühren:

Die Verwaltungsgebühr in Höhe von mindestens 26,00 € entsprechend der Verordnung über die Gebühren für Amtshandlungen im Geschäftsbereich des Ministers für Wirtschaft ist zu zahlen mit Beendigung der gebührenpflichtigen Amtshandlung (Bestätigung des Empfangs der Anzeige).

Dokumente

Gewerbe-Anmeldung (PDF, 61 kB)

Gewerbe-Abmeldung (PDF, 57 kB)

Gewerbe-Ummeldung (PDF, 57 kB)

Antrag auf Erlaubnis für Makler, Darlehensvermittler, Bauträger und Baubetreuer nach § 34c GewO (PDF, 24 kB)

Antrag auf Erlaubnis zur Schaustellung von Personen (PDF, 53 kB)

Antrag auf Erteilung einer Spielhallenerlaubnis (PDF, 335 kB)

Antrag auf Ausnahmegenehmigung für Tongeräte und zur Nachtruhe nach LImschG (PDF, 35 kB)

Antrag auf Erlaubnis zum Aufstellen von Spielgeräten mit Gewinnmöglichkeit nach § 33c GewO (PDF, 47 kB)

Antrag auf Erlaubnis zum Veranstalten von anderen Spielen mit Gewinnmöglichkeit nach § 33d GewO (PDF, 47 kB)

Antrag auf Erlaubnis für Pfandleiher nach § 34 GewO (PDF, 52 kB)

Antrag auf Erlaubnis für Bewacher nach § 34a GewO (PDF, 13 kB)

Antrag auf Erlaubnis für Versteigerer nach § 34b GewO (PDF, 48 kB)

Antrag für die Geeignetheit des Aufstellungsortes für ein Spielgerät (PDF, 44 kB)

Antrag zur Festsetzung einer Veranstaltung (PDF, 47 kB)

Anzeige eines vorübergehenden Gaststättengewerbes - Gagev (PDF, 67 kB)

Anzeige zur Veranstaltung eines Volksfestes (PDF, 26 kB)

Anzeige einer Verkaufsveranstaltung (PDF, 15 kB)

Antrag zur Durchführung einer Öffentlichen Lotterie oder Ausspielung (PDF, 25 kB)